Sonntag, 17. Juni 2018

Gewinnt Kinofreikarten zur Action-Komödie Ocean's 8 mit Sandra Bullock

Zum Kinostart (21. Juni 2018) von Gary Ross Action-Thriller Ocean's 8 mit Sandra Bullock in der Hauptrolle, verlosen wir in freundlicher Zusammenarbeit mit Warner Bros. Pictures 2x2 Kinofreikarten.


Fünf Jahre, acht Monate und zwölf Tage ist es her, seit die sagenhafte, gerade aus der Haft entlassene, Debbie Ocean (Sandra Bullock) mit der Planung ihres größten Coups begonnen hat.
Dazu braucht sie das bestmögliche Team - allen voran ihre ehemalige Komplizin Lou (Cate Blanchett). Gemeinsam rekrutieren die beide weitere Spezialistinnen: Juwelierin Amita (Kaling), Trickbetrügerin Constance (Awkwafina), Hehler-Expertin Tammy (Paulson), Hackerin Nine Ball (Rihanna) und Modedesignerin Rose Weil (Bonham Carter).
Ihre begehrlichen Augen richten sich auf Diamanten im Wert von 150 Millionen Dollar – diese Diamanten sollen den Hals der weltberühmten Schauspielerin Daphne Kluger (Hathaway) zieren, die den Mittelpunkt des diesjährigen Superevents bildet: die Met Gala.
Der Plan scheint hieb- und stichfest - falls er ohne Zwischenfälle über die Bühne geht: Das Team will sich die Klunker einfach schnappen und verduften - vor aller Augen.



Dienstag, 12. Juni 2018

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

IMDb | Kinostart: 15.11.2018
Blu-ray (DE): -
OT: Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald
Genre: Abenteuer, Familie, Fantasy
Freigegeben ab (Jahre): -
Laufzeit: -
Produktion: UK, USA 2018
Regie: David Yates
Budget: -
Verleih ©: Warner Bros. Pictures
Am Ende des ersten Films wurde der mächtige Dunkle Zauberer Gellert Grindelwald (Johnny Depp) vom MACUSA (Magischer Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika) mit der Hilfe von Newt Scamander (Eddie Redmayne) festgenommen. Doch Grindelwald macht seine Drohung wahr und entkommt dem Gewahrsam. Er schart ein Gefolge um sich, das seine wahren Pläne nicht kennt: die Herrschaft reinblütiger Zauberer über alle nichtmagischen Wesen. Um Grindelwalds Pläne zu vereiteln, wendet sich Albus Dumbledore (Jude Law) an seinen ehemaligen Schüler Newt Scamander, der seine Hilfe zusagt, ohne sich über die Gefahren im Klaren zu sein. Liebe und Loyalität werden auf die Probe gestellt, und selbst zwischen besten Freunden und innerhalb von Familien entstehen immer mehr Spaltungen in der magischen Welt.

Ocean's 8

IMDb | Kinostart: 21.06.2018
Blu-ray (DE): -
Originaltitel: Ocean's Eight
Genre: Action, Komödie, Krimi, Thriller
Freigegeben ab (Jahre): 0
Laufzeit: 1 Std., 50 Min.
Produktion: USA 2018
Regie: Gary Ross
Budget: 70 Mio. $
Verleih ©: Warner Bros. Pictures

Fünf Jahre, acht Monate und zwölf Tage ist es her, seit die sagenhafte, gerade aus der Haft entlassene, Debbie Ocean (Sandra Bullock) mit der Planung ihres größten Coups begonnen hat.
Dazu braucht sie das bestmögliche Team - allen voran ihre ehemalige Komplizin Lou (Cate Blanchett). Gemeinsam rekrutieren die beide weitere Spezialistinnen: Juwelierin Amita (Kaling), Trickbetrügerin Constance (Awkwafina), Hehler-Expertin Tammy (Paulson), Hackerin Nine Ball (Rihanna) und Modedesignerin Rose Weil (Bonham Carter).
Ihre begehrlichen Augen richten sich auf Diamanten im Wert von 150 Millionen Dollar – diese Diamanten sollen den Hals der weltberühmten Schauspielerin Daphne Kluger (Hathaway) zieren, die den Mittelpunkt des diesjährigen Superevents bildet: die Met Gala.
Der Plan scheint hieb- und stichfest - falls er ohne Zwischenfälle über die Bühne geht: Das Team will sich die Klunker einfach schnappen und verduften - vor aller Augen.

Skyscraper

IMDb | Kinostart: 12.07.2018
Blu-ray (DE): -
Originaltitel: Skyscraper
Genre: Action, Krimi, Drama, Thriller
MPAA: PG-13
Freigegeben ab (Jahre): -
Laufzeit: -
Produktion: USA 2018
Regie: Rawson Marshall Thurber
Budget: -
Verleih ©: Universal Pictures
Schwindelerregende Action, atemberaubende Spannung und Superstar Dwayne Johnson in der Hauptrolle - SKYSCRAPER wird mit seiner visuellen Wucht eine neuartige Form der Höhenangst auslösen.

Eine neue berufliche Herausforderung in Hongkong wird zum Albtraum für den Kriegsveteranen und ehemaligen FBI-Einsatzchef Will Sawyer (Dwayne Johnson), der im The Pearl, dem mit 240 Stockwerken höchsten Wolkenkratzer der Welt, für Sicherheit sorgen soll. Kaum hat Will sein Amt angetreten, kommt es zur Katastrophe: Die 96. Etage steht plötzlich in Flammen. In den Stockwerken darüber ist seine Familie eingeschlossen, ohne eine realistische Chance auf Rettung. Zu seinem Entsetzen wird er auch noch beschuldigt, die Feuersbrunst selbst entfacht zu haben! Verzweifelt versucht Sawyer, die Brandstifter zu finden, seine Familie aus dem flammenden Inferno zu retten und seine Unschuld zu beweisen.

Als mutiger Familienvater zeigt Dwayne Johnson einmal mehr, warum er der bedeutendste Action-Held unserer Zeit ist. Die Frau an seiner Seite verkörpert Neve Campbell (Scream), und der asiatische Top-Schauspieler Chin Han (2012, Independence Day: Wiederkehr, Ghost in the Shell) verleiht dem The-Pearl-Tycoon Format.

Rawson Marshall Thurber (Central Intelligence, Wir sind die Millers) zeichnet nicht nur für das Drehbuch, sondern auch für die Regie bei SKYSCRAPER verantwortlich, produziert wurde der 3D-Action-Thriller von Beau Flynn (San Andreas, Baywatch), Dwayne Johnson, Rawson Marshall Thurber und Hiram Garcia (San Andreas, Central Intelligence).

The First Purge

IMDb | Kinostart: 05.07.2018
Blu-ray (DE): -
Originaltitel: The First Purge
Genre: Action, Horror, Sci-Fi, Thriller
MPAA: R
Freigegeben ab (Jahre): -
Laufzeit: -
Produktion: USA 2018
Regie: Gerard McMurray
Budget: -
Verleih ©: Universal Pictures
Hinter jeder Tradition steckt eine Revolution!
In diesem Jahr erfahren wir endlich, wie alles begann - wie die alljährlichen zwölf Stunden Gesetzlosigkeit als einfaches soziales Experiment starteten: THE FIRST PURGE.

Die USA in einer nicht allzu fernen Zukunft: Um die Verbrechensrate für den Rest des Jahres unter ein Prozent zu drücken, setzen die „Neuen Gründungsväter Amerikas“ eine gewagte soziologische Theorie in die Tat um: Für eine einzige Nacht bleiben alle Gewalttaten straffrei. Damit soll der frustrierten Bevölkerung ein Ventil für ihre angestauten Aggressionen geboten werden.

Doch was zunächst als recht harmloses Experiment im New Yorker Stadtteil Staten Island beginnt, gerät außer Kontrolle und breitet sich schon bald wie ein Lauffeuer über die ganze Nation aus, als der unterdrückten Bevölkerung bewusst wird, dass die Regierung sich nicht an die Regeln der gesetzlosen Nacht hält.

Nach The Purge: Election Year, dem bisher erfolgreichsten Film der Reihe, kehrt der Schöpfer dieses weltweit erfolgreichen Phänomens James DeMonaco (Autor und Regisseur von The Purge, The Purge: Anarchy und The Purge: Election Year) zurück. Als Produzenten zeichnen erneut Jason Blum (Blumhouse Productions), Michael Bay, Brad Fuller und Andrew Form (Platinum Dunes, Teenage Mutant Ninja Turtles- und Ouija-Franchises, The Texas Chainsaw Massacre) sowie DeMonacos langjähriger Produktionspartner Sébastien K. Lemercier (Das Ende – Assault on Precinct 13, Happy Few) verantwortlich.

Aufbruch zum Mond

IMDb | Kinostart: 11.10.2018
Blu-ray (DE): -
Originaltitel: First Man
Genre: Biographie, Drama, Geschichte
Freigegeben ab (Jahre): -
Laufzeit: -
Produktion: USA 2018
Regie: Damien Chazelle
Budget: -
Verleih ©: Universal Pictures
Er gehört zu den größten Helden des 20. Jahrhunderts: Neil Armstrong, der erste Mann auf dem Mond. AUFBRUCH ZUM MOND erzählt aus Armstrongs Leben und von den enormen Konflikten und Entbehrungen, mit denen der Pilot vor und während seiner legendären Mission konfrontiert war. Gleichzeitig schildert der Film auf ergreifende Weise die hochdramatischen Ereignisse des amerikanischen Raumfahrtprogramms zwischen 1961 und 1969.

Das Drehbuch zu AUFBRUCH ZUM MOND basiert auf der offiziellen Biografie von Historiker James R. Hansen. Dieses „herausragende, makellos recherchierte Glanzstück” (London Times) avancierte zu einem New-York-Times-Bestseller.

AUFBRUCH ZUM MOND führt erneut ein gefeiertes Kreativ-Duo zusammen: Regisseur Damien Chazelle und Kultdarsteller Ryan Gosling (Blade Runner 2049, Drive, Crazy, Stupid, Love). Mit dem sechsfach Oscar®-prämierten La La Land, für den Damien Chazelle als bester Regisseur ausgezeichnet und Gosling bereits zum zweiten Mal für seine darstellerische Leistung nominiert wurde, sorgten beide für eine der großen Kinosensationen der letzten Jahre. An Goslings Seite ist Shootingstar Claire Foy als Armstrongs Ehefrau zu sehen, bekannt aus der Erfolgsserie The Crown. Für ihre darstellerische Leistung als Elizabeth II. wurde sie mit einem Golden Globe und einem Screen Actors Guild Award ausgezeichnet.

Sonntag, 10. Juni 2018

Gewinnt die 5. Staffel von Orange Is the New Black auf Blu-ray und DVD

Zur Heimkinoveröffentlichung der 5. Staffel von Orange Is the New Black, am 12. Juni 2018, verlosen wir in freundlicher Zusammenarbeit mit Studiocanal eine Blu-ray Box und eine DVD Box.


Inhalt
Die New Yorkerin Piper Chapman muss für eine im jugendlichen Leichtsinn begangene Straftat eine 15-monatige Haftstrafe im Frauengefängnis absitzen. Dort trifft sie auf eine Gemeinschaft aus exzentrischen Mitinsassinnen und jede Menge Konfliktpotential. Nach dem tragischen Ereignis zum Ende der 4. Staffel bricht eine Revolte aus! Die neue Staffel schildert - quasi in Echtzeit - drei Tage Ausnahmezustand im Gefängnis von Litchfield ...

Das Frauengefängnis in Litchfield kommt einfach nicht zur Ruhe. Die Insassinnen stellen die Machtverhältnisse in Frage und zetteln eine Revolte an: Die Wächter werden als Geiseln genommen, um den Forderungen der Frauen nach mehr Gerechtigkeit und einer besseren Behandlung zu untermauern und Druck auf die Gefängnisleitung auszuüben. In der unübersichtlichen Lage wird nicht nur der Medizinschrank geplündert und die Chance genutzt, sich für die "Morning News" zu stylen, auch spirituelle Sitzungen werden abgehalten, um in dem Chaos das Machtgefüge neu zu ordnen. Einmal mehr drohen bestehende Freundschaften zu zerbrechen und es stellt sich die Frage: Wird das Leben in Litchfield jemals wieder zur Normalität zurückkehren?



Freitag, 8. Juni 2018

Gewinnt den Thriller Wind River mit Jeremy Renner und Elizabeth Olsen auf Blu-ray und DVD

Zur Heimkinoveröffentlichung von Wind River, am 8. Juni 2018, verlosen wir in freundlicher Zusammenarbeit mit Universum Film 2 Blu-ray´s und eine DVD zum Thriller.


Inhalt
In der schroffen Wildnis des Indianer-Reservats „Wind River“ findet US Wildlife Agent Cory Lambert die Leiche eines missbrauchten jungen Mädchens. Der Mord erinnert ihn an den Tod seiner eigenen Tochter. Zur Untersuchung des Falls schickt das FBI die frisch aus der Ausbildung kommende Agentin Jane Banner. Doch diese ist nicht auf die raue Witterung des vorherrschenden Winters und die damit einhergehende Isolation vorbereitet und engagiert Lambert als Fährtensucher und Führer, der ihr bei den Ermittlungen helfen soll. Gemeinsam dringen sie tief in eine Gegend vor, die von latenter Gewalt und den Elementen geprägt ist. Während Jane gezwungen ist, sich von dem im Rahmen ihrer Ausbildung Gelernten zu lösen und mehr auf ihre Instinkte zu vertrauen, wird Cory mit lange verdrängten Emotionen konfrontiert, als sich ihm die Möglichkeit bietet, nicht nur diesen Mord, sondern auch das Verschwinden seiner Tochter aufzuklären...



Donnerstag, 7. Juni 2018

Mindfuck: Die 7 besten Psychofilme aller Zeiten

© Splendid Film | Annie (Toni Collette) verzweifelt in Hereditary - Das Vermächtnis
Hereditary - Das Vermächtnis
Wenn es einem Horror-Thriller heutzutage noch gelingt den Konventionen zu trotzen, innerhalb des Grusel-Genres in künstlerisch wie storytechnisch neue Sphären vorzustoßen und das Publikum gleichermaßen zu verstören wie zu verblüffen, dann kann getrost von einem großen Wurf geredet werden. „Hereditary – Das Vermächtnis“ ist den bisherigen Zuschauer- wie Kritikermeinungen zufolge dieser besagte „große Wurf“. Dies ist dem eindringlichen Spiel der Hollywoodstars Toni Collette und Gabriel Byrne sowie der Nachwuchsdarsteller Alex Wolff und Milly Shapiro zu verdanken. Sie bauen eine durch und durch unheimlich-bedrohliche Atmosphäre auf, während die Geschichte sich entwickelt – und zwar überhaupt nicht so, wie man es gewohnt ist und es vermuten würde. Im Grande Finale erfährt das Ganze dann eine unglaubliche Auflösung, die sich nachhaltig ins Gedächtnis einbrennt. Ab dem 14. Juni 2018 sorgt „Hereditary - Das Vermächtnis“ in den deutschen Kinos für Gänsehaut und Grübelei.

Donnie Darko
Wie definiert man, worum es bei „Donnie Darko“ geht? Es ist in vielerlei Hinsicht ein verrückter Film, der ausgetretene Pfade tunlichst meidet. Die Handlung dreht sich um einen Teenager (Jake Gyllenhaal), der oft einen Mann mit einer Hasenmaske in seinen Träumen sieht. Dieser überzeugt ihn davon, dass die Welt, in der Donnie lebt, bald zu Ende geht. Obwohl er sich nicht sicher ist, was er tut, begibt sich Donnie auf die Suche nach einer Möglichkeit, die Welt zur retten… Diese halbwegs verständliche Beschreibung der Story täuscht jedoch darüber hinweg, dass „Donnie Darko“ ein psychologisch tiefgehender, die eigene Sicht verändernder Film ist, der alles, nur nicht „normal“ ist.

Fight Club
Ein depressiver, an Schlaflosigkeit leidender Mann (Edward Norton) trifft auf einen seltsamen Seifenverkäufer namens Tyler Durden (Brad Pitt) und gerät in eine noch größere Schieflage, nachdem seine perfekte Wohnung zerstört wird. Die beiden, die ihr langweiliges Leben satthaben, bilden einen Untergrund-Kampfclub… was reichlich abstrus klingt, ist auch tatsächlich ziemlich verrückt – im wahrsten Sinne. Doch David Finchers „Fight Club“ ist keine durchgeknallte Gewaltorgie, sondern ein psychologisches Meisterwerk, das einen wahrlich umhaut.

Videodrome
David Cronenbergs Science-Fiction-Body-Horror-Kultfilm ist eine Aneinanderreihung bizarrer, verstörender Szenen. Exemplarisch sei die halluzinatorische Sequenz von Max Renn (James Woods) genannt, in der er eine Videokassette in seinen Bauch einlegt. Der kanadische Filmemacher ist für seine ungewöhnlichen, surreal-drastischen Werke bekannt, wobei „Videodrome“ sicherlich als einer seiner bedeutendsten wie auch befremdlichsten Filme bewertet werden muss.

Enter the Void
An den Filmen von Gaspar Noé gibt es nichts Konventionelles, aber sein dritter Spielfilm „Enter the Void“ ist mit Sicherheit der bizarrste und verrückteste. Er könnte eigentlich auch "Mindfuck: Der Film" heißen. Glauben Sie nicht? Dann mal ein kurzer Abriss der Story: Oscar (Nathaniel Brown), ein Drogenhändler in Tokio, wird bei einem missratenem Deal von der Polizei erschossen. Nach diesem Vorfall beginnt er, die vergangenen Ereignisse aus seinem kürzlich beendeten Leben mitzuerleben. Dann trennt sich seine Seele vom Körper und beginnt über den beleuchteten und neonfarbenen Straßen Tokios zu schweben, auf der Suche nach seiner Schwester Linda (Paz de la Huerta), der Oscar zu Lebzeiten sehr verbunden war, und seinem besten Freund Alex (Cyril Roy) … ziemlich crazy, oder?

Enemy
Denis Villeneuve wurde nach seinem Mainstream-Durchbruch mit dem spannenden und herzergreifenden "Prisoners" (2013) zu einem wichtigen Namen in Hollywood. Sein Film "Enemy", eine lose Verfilmung des Romans "Der Doppelgänger" von José Saramago, ist ein weiterer Beweis für das immense Talent des kanadischen Regisseurs. Der packende Thriller folgt Adam Bell (Jake Gyllenhaal), der in einem Film zufällig seinen Doppelgänger entdeckt und sich auf die Suche nach ihm macht - und dabei mit zahlreichen existentiellen und psychoanalytischen Themen konfrontiert wird.

Mulholland Drive
Es gibt wahrscheinlich genug Werke in David Lynchs Œuvre, um eine eigene Mindfuck-Liste zu füllen, aber „Mulholland Drive“ gehört zu den Filmen Lynchs, der bei Cineasten für besonders angeregt-faszinierende Diskussionen gesorgt hat. Die verwirrende Geschichte hat zudem alle für Lynch typischen Markenzeichen wie den Neo-Noir-Stil, den Sinn für Mysteriöses, die mit eindringlicher Musik von Angelo Badalamenti erhabene Atmosphäre und die Sequenzen aus wunderbaren Träumen und verstörenden Alpträumen. Es ist ein pures Vergnügen, alle Rätsel der ausgearbeiteten Handlung des Films zu lösen und die Stadt Los Angeles mit den Augen eines wahren Visionärs zu betrachten, der David Lynch ganz sicher ist.

Quelle: S&L Medianetworx GmbH

Dienstag, 5. Juni 2018

Gewinnt das traurig-schöne Familiendrama Wunder mit Julia Roberts auf Blu-ray und DVD

Zur Heimkinoveröffentlichung von Wunder, am 28. Mai 2018, verlosen wir in freundlicher Zusammenarbeit mit Studiocanal eine Blu-ray und eine DVD.


© Studiocanal

Inhalt
Eine berührende Geschichte über Freundschaft, Mut und Selbstvertrauen. Basierend auf dem gleichnamigen internationalen Bestseller erzählt WUNDER vom 10-jährigen August „Auggie“ Pullman, einem Junge mit einem entstellten Gesicht, der sich erstmals in einer regulären Schule beweisen muss. Hochkarätig besetzt mit den Hollywood-Stars Julia Roberts und Owen Wilson und Nachwuchsstar Jacob Tremblay in der Hauptrolle.