Sonntag, 25. August 2019

Hellboy - Call of Darkness Blu-ray Review

Inhalt
Im Kampf gegen das Böse kann es nur einen geben: Halbdämon Hellboy (David Harbour)! Mit geschärftem Schwert, glutroten Hörnern und legendärer Eisenfaust hat er diesmal eine ganz besonders apokalyptische Mission: Er muss die mächtige Hexe Nimue (Milla Jovovich) und das Monster Gruagach stoppen, die zusammen mit einer Reihe weiterer mythischer Wesen, Tod und Zerstörung unter die Menschen bringen wollen. Doch dafür brauchen sie Hellboy. Denn seine Bestimmung war einst, selbst den Weltuntergang zu starten – bis sein Ziehvater Professor Broom (Ian McShane) ihn auf die gute Seite holte und als Spezial-Agent gegen die Monster dieser Welt einsetzte. Während Hellboy nun von Broom für einen Auftrag nach London geschickt wird, zieht Nimue eine Schneise der Verwüstung durch ganz England. Und plötzlich sehen sich Hellboy und seine Mitstreiter Alice (Sasha Lane) und Ben (Daniel Dae Kim) nicht nur mit einer Armee der Finsternis konfrontiert, sondern auch mit ureigenen Dämonen. Die blutrote Schlacht kann beginnen!
Originaltitel: Hellboy
Blu-ray Veröffentlichung: 23.08.2019
Genre: Action, Abenteuer, Fantasy, Horror, Sci-Fi
FSK: 16
Laufzeit: 2 Std., 5 Min.
Produktion: Uk, Bulgarien, USA 2019
Regie: Neil Marshall
Darsteller: David Harbour, Milla Jovovich, Ian McShane, Mark Stanley, Brian Gleeson, Nadya Keranova, Maria Tepavicharova, Ana Tabakova, Penelope Mitchell, Terry Randal
Budget: 50 Mio. $
Verleih ©: Universum Film
Verpackung: HD Keep Case

Bild
Bildformat: 1920x1080p (2.40:1)
Kamera: Arri Alexa Mini, Arri Alexa SXT
Kameramann: Lorenzo Senatore
Kinematographisches Verfahren: Digital Intermediate (4K) (master format)

Ton
Dolby Atmos (Deutsch, Englisch)
Komponist: Benjamin Wallfisch

Wertung Bildqualität: 9/10 Punkten
+ Die Farben wirken kräftig kontrastreich und nicht stark künstlerisch verfremdet
+ Bilddetails kommen durchgängig gut bis sehr gut zur Geltung und ein Bildrauschen, oder sonstige Artefakte sucht man vergebens
o Der Schwarzwert ist in den meisten Einstellungen in Räumlichkeiten hervorragend und kommt nur in Außenaufnahmen vereinzelt an seine Grenzen
+ Der Kontrast ist für eine Blu-ray sehr gut und kommt auch mit Spitzlichtern die in dunkleren Szenen auftreten gut zu recht

Wertung Tonqualität: 9/10 Punkten
+ Sehr löblich muss hier erwähnt werden, dass Universum Film selbst die Blu-ray mit Dolby Atmos Ton auf Deutsch und Englisch ausgestattet hat (dies war bislang den UHD vorbehalten)
+ Der Soundtrack prasselt aus allen Richtungen auf den Zuschauer ein und bietet eine volle Bandbreite an Klängen ab, die zu Teil auch den Sub fordern
+ Der Subwoofer kommt allerdings noch viel stärker in den etlichen Actionszenen zum Einsatz und donnert hier richtig voluminös los
+ Die Ortbarkeit der Effekte ist ideal und sorgt für ein angenehmes mittendrin Erlebnis
+ Die Dynamik ist ebenfalls fantastisch und sorgt dafür das auch im tobenden Effektgewitter die Dialogverständlichkeit immer gewährleistet bleibt
+ Auch die Höhenebene ist nicht zu kurz geraten und so erwarten den Zuschauer über den Film verteilt immer wieder eindrucksvolle Sounds aus den Höhen die ein gelungenes Rundumpaket komplettieren

Bonus & Extras:
- Tales of the wild hunt: Hellboy Reborn
- Deleted Scenes
- Previsualizations
- Featurettes

Mittwoch, 21. August 2019

3 From Hell

IMDb | Kinostart: 27.09.2019
Blu-ray (DE): -
Originaltitel: Three From Hell
Genre: Horror
MPAA: R
Freigegeben ab (Jahre): -
Laufzeit: 1 Std., 59 Min.
Produktion: USA 2019
Regie: Rob Zombie
Budget: 3 Mio. $
Verleih ©: Studiocanal
Wie durch ein Wunder schaffen es Otis, Baby und Cpt. Spaulding den Kugelhagel am Ende von „The Devil‘s Rejects“ zu überleben. Aufgrund ihrer unzähligen Verbrechen der letzten Jahre kommt das mörderische Trio ins Gefängnis ohne jegliche Aussicht auf Freilassung.
Doch die Mauern, die die Familie Firefly aufhalten könnten, müssen noch gebaut werden; und so dauert es nicht allzu lange, bevor die Devil‘s Rejects samt Unterstützung des komplett verrückten „Midnight Wolfman“ wieder plündernd und mordend durch die USA ziehen - eine grausame Spur der Verwüstung hinter sich ziehend …

Mit 3 FROM HELL bleibt Rob Zombie („The Lords of Salem“, „The Devil’s Rejects“, „Haus der 1000 Leichen“) sich und seinen Genre-Fans treu. Mit seinem neuesten Regiestreich führt der Kultregisseur die Geschichte seiner legendären Firefly-Familie fort. Mörderisch gut besetzt mit: Bill Moseley als Otis Firefly („The Texas Chainsaw Massacre“, „The Devil’s Rejects“, „Haus der 1000 Leichen“), Sheri Moon Zombie als Baby Firefly („Halloween“, „The Devil’s Rejects“, „Haus der 1000 Leichen“), Sid Haig („Kill Bill Vol. 2“, „The Devil’s Rejects“, „Haus der 1000 Leichen“) als Captain Spaulding und Danny Trejo als Rondo („Machete“, „From Dusk Till Dawn“, „The Devil’s Rejects“).

The Handmaid's Tale Staffel 3 Deutscher Trailer

Ab dem 5. September 2019 startet die dritte Staffel der Emmy Award® prämierten Serie The Handmaid’s Tale bei MagentaTV.
In der mit Spannung erwarteten Fortsetzung nimmt nun die Revolution ihren Lauf.

Die dritte Staffel der Emmy Award® ausgezeichneten Serie "The Handmaid's Tale" basiert auf dem Widerstand der Ehren-Handmaid June (Elisabeth Moss) gegen Gileads dystopisches Regime. Dort befindet sie sich erneut, nachdem sie sich am Ende der zweiten Staffel entschieden hat, nicht mit ihrem Baby nach Kanada zu fliehen. Nun stehen die Chancen für Sie und Ihren Kampf gegen das Regime überwältigend schlecht. Es gibt überraschende Wiedervereinigungen, Verrat und eine Reise zum schrecklichen Herzen Gileads, die alle Charaktere dazu zwingt, Stellung zu beziehen und zwar geleitet durch ein aufsässiges Gebet: "Gesegnet sei der Kampf."



47 Meters Down: Uncaged

IMDb | Kinostart: 10.10.2019
Blu-ray (DE): -
Originaltitel: 47 Meters Down: Uncaged
Genre: Abenteuer, Drama, Horror, Thriller
MPAA: PG-13
Freigegeben ab (Jahre): -
Laufzeit: 1 Std., 30 Min.
Produktion: USA, UK 2019
Regie: Johannes Roberts
Budget: -
Verleih ©: Concorde Film
Nicole (Sistine Rose Stallone), Sasha (Corinne Foxx), Alexa (Brianne Tju) und Mia (Sophie Nélisse) entdecken bei einem gemeinsamen Tauchgang eine versunkene Maya-Stadt. Doch ihr Staunen über die unerforschten Ruinen bleibt ihnen im Halse stecken und der Tauchgang wird zum Horror-Trip! Denn die Unterwasser-Stadt entpuppt sich als Jagdgebiet riesiger Weißer Haie mit Killerinstinkt. Ein Katz-und-Maus-Spiel mit dem größten Schrecken des Ozeans beginnt. Während die Sauerstoffversorgung immer knapper wird, müssen sich Nicole, Sasha, Alexa und Mia aus dem Unterwasserlabyrinth voll enger Höhlen und unheimlicher Tunnel einen Weg aus ihrer Unterwasser-Hölle suchen. Ein Wettlauf mit der Zeit und ein atemloser Überlebenskampf beginnt …

Nach dem sensationellen US-Erfolg von 47 METERS DOWN inszeniert Horrorexperte Johannes Roberts („The Other Side of the Door“), der bereits für den ersten Teil verantwortlich zeichnete, nun auch das Sequel 47 METERS DOWN: UNCAGED. Er setzt auch hier wieder auf spannungsgeladenen Unterwasser-Horror und einen vielversprechenden Cast aus hochkarätigen Newcomern. Neben John Corbett („Sex and the City“) geben unter anderem die Tochter von US Legende Sylvester Stallone, Sistine Rose Stallone, sowie die Tochter von Oscar®-Preisträger Jamie Foxx, Corinne Foxx, ihre Spielfilmdebüts. In weiteren Rollen sind Nia Long („Empire“), Brec Bassinger („School of Rock“), Sophie Nélisse („Die Bücherdiebin“), Brianne Tju („Scream“) und Khylin Rhambo („Teen Wolf“) zu sehen. Produzenten sind wieder James Harris, Robert Jones und Mark Lane, die bereits bei 47 METERS DOWN zusammengearbeitet haben.

Underwater - Es ist erwacht

IMDb | Kinostart: 09.01.2020
Blu-ray (DE): -
Originaltitel: Underwater
Genre: Action, Drama, Horror, Thriller
MPAA: PG-13
Freigegeben ab (Jahre): -
Laufzeit: -
Produktion: USA 2020
Regie: William Eubank
Budget: 80 Mio. $
Verleih ©: 20th Century Fox
Eine Crew von Unterwasserforschern muss sich in Sicherheit bringen, nachdem ein Erdbeben ihr unterirdisches Labor verwüstet hat.

Vorsicht, bissige Alligatoren in CRAWL

Vorsicht, bissige Alligatoren!
Wir sagen euch, warum ihr euch diesen Sommer besonders vor den Reptilien schützen müsst und wie euch das am besten gelingt.

Sommer, Sonne, Strand – für viele Menschen die Zeit für einen ausgedehnten Badeurlaub, oft weit entfernt von der Heimat. Zu den beliebtesten Urlaubszielen gehört der „Sunshine State“ Florida in den USA, der mit tollen Stränden, zahlreichen Partymöglichkeiten und exotischen Tieren lockt. Doch gerade hier ist äußerste Vorsicht geboten, denn die berüchtigten Alligatoren lauern nicht nur in den Everglades – und sind in diesem Sommer bissfreudiger denn je.

© Paramount Pictures

Zum Kinostart des Horror-Survival-Thrillers CRAWL am 22. August 2019 erfahrt ihr hier die wichtigsten Fakten über Alligatoren, und wir erklären euch, wie ihr euch am besten vor den gefräßigen Tieren schützt, sollte es zu einem unerwarteten Angriff kommen:

Fakt 1:
Alligatoren schwimmen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 32 km/h. Und: Alligatoren können eine Stunde lang unter Wasser bleiben. Dadurch werden sie für ihre Beute zur unberechenbaren, unsichtbaren Gefahr. Mit ihrem muskulösen Schwanz können sie blitzartig aus dem Wasser schnellen und mithilfe ihrer spitzen Zähne die Beute in die Tiefe reißen.

Survival-Tipp: Wasser meiden oder sehr gut sehr lange sehr schnell (mindestens 33 km/h) schwimmen können.

Fakt 2:
Alligatoren reagieren gereizt, wenn ihr euch ihrem Territorium und besonders dem Nest nähert. Sie sind auch an Land sehr schnell – zumindest über eine kurze Distanz. Was aber geschieht, wenn Alligatoren durch einen Hurrikan in ursprünglich von Menschen besiedeltes Gebiet gelangen, zeigt Ihnen CRAWL.

Survival-Tipp: Wenn euch ein Alligator an Land verfolgt, rennt, so schnell ihr könnt. Mit etwas Glück geht dem Alligator die Puste aus, bevor er euch erwischt.

Fakt 3:
Der Kiefer eines Alligators übt gewaltige 1.300 kg Druck aus – dadurch hat er den kraftvollsten Biss, der je bei einem lebenden Tier gemessen wurde. Alligatoren kauen dann aber nicht, sie schlucken ihre Beute in einem Stück herunter. Dabei vergießen sie dann auch gerne die sogenannte Krokodilsträne – aber nicht etwa aus Mitleid, sondern weil beim Fressen Druck auf ihre Tränendrüse ausgeübt wird.

Survival-Tipp: Sollte sich ein Alligator in einen eurer Körperteile verbeißen, stellt euch auf keinen Fall tot, sondern wirkt mit Schlägen auf den Kopf, insbesondere auf Nase und Augen, auf das Tier ein.

Fakt 4:
Es leben ungefähr 5 Millionen Alligatoren und Krokodile auf der Welt. Allein in Florida leben etwa 1,5 Millionen. Aber: Es ist gesetzlich verboten, Alligatoren in Florida zu füttern – sie würden sich so zu sehr an menschliche Nähe gewöhnen …

Survival-Tipp: Nicht füttern! Auch nicht versuchen, die Alligatoren mit „Snacks“ anzulocken, nur um vielleicht ein schönes Selfie machen zu können.

Fakt 5:
Alligatoren können in totaler Finsternis sehen. Dadurch können sie ihre Beute auch nachts jagen. Mittels der Drucksensoren an ihren Kiefern nehmen sie selbst die feinsten Bewegungen des Wasserspiegels wahr und spüren so ihre Opfer auf.

Survival-Tipp: Das Baden bei Nacht in fremden Gewässern zwingend vermeiden! Die Alligatoren könnten sich dadurch gestört fühlen und euch gegebenenfalls für tierische Beute halten und zuschnappen. Denn egal, wie viele Karotten ihr schon gegessen habt: Die Augen und alle anderen Sinne der Alligatoren sind definitiv besser als eure!

Fakt 6:
Mit der berüchtigten Todesrolle – festbeißen und mit dem Opfer um die eigene Achse drehen – bändigen und erlegen Alligatoren ihre Beute.

Survival-Tipp: Leider keinen. Einmal in dieser Falle, gibt es auch für Menschen kein Entkommen mehr!

Nach CRAWL werdet ihr euch genau überlegen, ob ihr den Alligatoren in Florida überhaupt noch nahekommen wollt! Denn im Wasser seid ihr ihre leichteste Beute …

Ob die oben genannten Tipps Haley und ihrem Vater Dave helfen, erfahrt ihr ab Donnerstag in den Kinos in CRAWL!

No Time to Die

IMDb | Kinostart: 02.04.2020
Blu-ray (DE): -
Originaltitel: No Time to Die
AT: Bond 25
Genre: Action, Abenteuer, Thriller
MPAA: -
Freigegeben ab (Jahre): -
Laufzeit: -
Produktion: UK, USA 2020
Regie: Cary Joji Fukunaga
Budget: -
Verleih ©: Universal Pictures
Die James Bond Produzenten, Michael G. Wilson und Barbara Broccoli, haben heute den offiziellen Titel des 25. James Bond Abenteuers NO TIME TO DIE verkündet. Produziert von Albert R. Broccolis EON Productions, Metro Goldwyn Mayer Studios (MGM) und Universal Pictures International und unter der Regie von Cary Joji Fukunaga (Beasts of No Nation, True Detective) kehrt Daniel Craig zum fünften Mal als Ian Flemings James Bond 007 zurück. Das Drehbuch stammt von Neal Purvis & Robert Wade (Spectre, Skyfall), Cary Fukunaga, Scott Z. Burns (Contagion, Das Bourne Ultimatum) und Phoebe Waller-Bridge (Killing Eve, Fleabag). NO TIME TO DIE ist derzeit in Produktion. Universal Pictures International wird den Film in UK am 3. April 2020 in die Kinos bringen. In den USA bringt MGM ihn durch United Artists am 8. April in die Kinos. Der deutsche Kinostart ist für den 2. April 2020 geplant.

Zur Besetzung von NO TIME TO DIE gehören Rami Malek, Léa Seydoux, Lashana Lynch, Ben Whishaw, Naomie Harris, Billy Magnussen, Ana de Armas, Rory Kinnear, David Dencik, Dali Benssalah mit Jeffrey Wright und Ralph Fiennes.
In NO TIME TO DIE ist Bond nicht mehr im aktiven Dienst und genießt ein ruhiges Leben in Jamaika. Sein Frieden ist von kurzer Dauer, als sein alter Freund Felix Leiter von der CIA auftaucht und ihn um Hilfe bittet. Die Mission, einen entführten Wissenschaftler zu retten, erweist sich weitaus tückischer als erwartet und führt Bond auf die Spur eines mysteriösen Bösewichts, der im Besitz von gefährlicher neuer Technologie ist.
Zu dem kreativen Team hinter der Kamera gehören außerdem Dan Romer (Musik), Linus Sandgren (Kamera), Tom Cross und Elliot Graham (Schnitt), Mark Tildesley (Produktionsdesign), Suttirat Larlarb (Kostümdesign), Daniel Phillips (Haare & Make Up), Olivier Schneider (Stuntkoordination), Lee Morrison (Stuntkoordination 2nd Unit) und Charlie Noble (Spezialeffekte). Wieder dabei sind außerdem Alexander Witt (Regie 2nd Unit), Chris Corbould (Spezialeffekte und Action-Fahrzeuge) und Debbie McWilliams (Casting).

Casino Royale, Ein Quantum Trost, Skyfall und Spectre haben zusammen weltweit mehr als 3,1 Milliarden Dollar an den Kinokassen eingespielt. Skyfall (1,1 Milliarden Dollar) und Spectre (880 Millionen Dollar) sind die beiden umsatzstärksten Filme der Reihe.

Gewinnt Kinofreikarten zur Romanze Gloria - Das Leben wartet nicht mit Juliane Moore

Zum Kinostart von Gloria - Das Leben wartet nicht, am 22. August 2019, verlosen wir in freundlicher Zusammenarbeit mit SquareOne Entertainment 2x2 Kinofreikarten.

© SquareOne Entertainment

Eigentlich ist Gloria (Julianne Moore) ganz zufrieden mit ihrem Leben: Sie ist Mutter zweier erwachsener Kinder, temperamentvoll, geschieden und nur hin und wieder etwas einsam. Ihre Tage verbringt sie mit einem langweiligen Bürojob, ihre Nächte frei und ungezwungen auf der Tanzfläche von Single-Partys in den Clubs von Los Angeles. In einer dieser Nächte trifft sie Arnold (John Turturro) – genau wie Gloria geschieden und Single. Was wie eine abenteuerliche Bilderbuch-Romanze voller Erotik und Schmetterlingen im Bauch beginnt, muss sich schon bald wichtigen Themen des Lebens wie Familie, Beziehungsfähigkeit und Verbindlichkeit stellen. Ist Gloria bereit für eine neue Liebe, trotz des emotionalen „Gepäcks“, das ein neuer Partner mit in die Beziehung bringt? Oder hält das Leben vielleicht doch noch weitere Überraschungen für sie parat?



The Return of the First Avenger 4K UHD Review

Inhalt
Nach den Geschehnissen aus Marvel’s The Avengers zieht sich Steve Rogers (Chris Evans) nach Washington zurück. Dort hat er nach wie vor Probleme, sich an das moderne Leben zu gewöhnen. Doch er wird wieder in den Einsatz berufen, als ein S.H.I.E.L.D.-Agent Ziel eines Angriffs wird. Dies ist nur der Beginn eines größeren Plans, der die ganze Welt in Gefahr bringen könnte. Steve kehrt als Captain America zurück und versucht mithilfe von Agentin Romanoff (Scarlett Johansson), auch bekannt als Black Widow, die Verschwörung aufzuklären. Die beiden erhalten jedoch zusätzliche Unterstützung von Falcon (Anthony Mackie). Die Mission birgt einige Gefahren und die beiden werden oftmals Ziel von Attentaten. Doch die größte Gefahr ist der Gegner selbst: der Winter Soldier (Sebastian Stan).


Originaltitel: Captain America: The Winter Soldier
4K UHD Veröffentlichung: 18.07.2019
Genre: Action, Abenteuer, Sci-Fi
FSK: 12
Laufzeit: 2 Std., 16 Min.
Produktion: USA 2014
Regie: Anthony Russo, Joe Russo
Darsteller: Chris Evans, Samuel L. Jackson, Scarlett Johansson, Robert Redford, Sebastian Stan, Anthony Mackie, Cobie Smulders, Frank Grillo, Maximiliano Hernández, Emily VanCamp, Hayley Atwell, Toby Jones, Stan Lee
Budget: 170 Mio. $
Verleih ©: Walt Disney Studios Home Entertainment
Verpackung: HD Keep Case (Erstauflage im Pappschuber)

Bild
Bildformat: 3840x2160p UHD (2.40:1)
Kamera: Arri Alexa Plus 4:3, Red Epic
Kameramann: Trent Opaloch
Kinematographisches Verfahren: Digital Intermediate (2K) (master format)

Ton
Dolby Digital Plus 7.1 (Deutsch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Spanisch)
Dolby Atmos (Englisch)
Dolby TrueHD 7.1 (Englisch)
DD 5.1 (Kanadisches Französisch)
Komponist: Henry Jackman

Wertung Bildqualität: 9/10 Punkten
o die hochauflösenden Kameraaufnahmen wurden für die 4K UHD Auswertung auf ein 2K DI runterskaliert
o leider entschied sich vor einiger Zeit Disney für die physischen Medien nicht länger auf Dolby Vision oder HDR10+ zu setzen, so muss auch diese 4K UHD lediglich mit HDR10 auskommen
+ immerhin kommt im Vergleich zur Blu-ray dank Rec.2020 der erweiterte Farbraum zum tragen
+ Obwohl es sich um kein natives 4K Bild handelt, kommen Details deutlich besser zur Geltung. Sowohl in der Totalen, als auch bei Close-Ups ist das Bild Lupenrein.
+ Die Farben wirken noch etwas natürlicher als auf der Blu-ray, sind allerdings aufgrund der bereits guten Blu-ray Farbgebung nicht immer der Rede wert.
+ Der Kontrastumfang gerade bei hellen Spitzlichtern ist sehr gut ausgewogen und bietet eine gute Bilddynamik
- wie auf nahezu allen 4K UHD sind auch bei The Return of the First Avenger jene Szenen in Dunkelheit, welche bereits auf Blu-ray nur schwer zu erkennen waren, nur auf OLED TV´s in stark abgedunkelten Räumen noch einigermaßen Detailreich. Ein Vergleich auf meinem alten 4K LED TV bereitete noch weniger Freude bei jenen Aufnahmen in Dunkelheit. Zum Glück gibt es nur wenige Szenen in totaler Finsternis und gerade die Actionsequenzen sind meist sehr gut ausgeleuchtet.

Wertung Tonqualität: 9/10 Punkten
o wurde der Blu-ray Fassung noch deutscher Ton mit DTS-HD HR 5.1 spendiert, setzt Disney bei der 4K UHD auf den noch stärker komprimierten Standart Dolby Digital Plus 7.1. Somit ist zumindest in deutscher Sprachfassung der Tonumfang auf der 4K UHD leicht der Blu-ray unterlegen. Auch wenn dies in der Praxis kaum auffällt, würde ich mir für die Zukunft wünschen vielleicht lieber eine Sprachfassung wie z.B. Japanisch komplett wegzulassen und dafür in Deutschland zumindest den deutschen Ton möglichst unkomprimiert auf die Disc zu bringen.
o Anders hört es sich jedoch bei dem englischen Ton an, welcher auf der Blu-ray Disc noch als DTS-HD MA 7.1 vorlag und auf der 4K UHD mit Dolby Atmos bzw. Dolby TrueHD 7.1 ein Upgrade bekommen hat.
+ die Dialogverständlichkeit ist durchweg sehr gut, selbst im hektischen Kampfgeschehen ist das gesprochene Wort noch immer gut zu verstehen und zeugt vom ausreichenden Tonumfang.
+ zu loben sind auch die Höheneffekte bei der englischen Dolby Atmos Fassung, welche quantitativ und qualitativ zu überzeugen wissen.
+ Der actionreichen Handlung sei Dank kommen viele Soundeffekte vor, welche neben guter Ausnutzung der Lautsprecher an den richtigen Stellen auch den Subwoofer ordentlich fordern
+ insgesamt fühlt man sich gut im Geschehen und findet wenig auszusetzen, wäre nur noch zu wünschen, dass der deutsche Ton künftig einen höheren Stellenwert bekommt

Bonus & Extras: (Nur auf der Blu-ray)
- Audiokommentar
- Gag Reel
- Steve Rogers Notizbuch
- Insiderblick auf Captain Americas Kampfplätze
- Am Set mit Anthony Mackie
- Zusätzliche & erweiterte Szenen

Montag, 19. August 2019

Parasite

IMDb | Kinostart: 17.10.2019
Blu-ray (DE): -
Originaltitel: Gisaengchung
Genre: Komödie, Drama, Thriller
MPAA: -
Freigegeben ab (Jahre): -
Laufzeit: 2 Std., 12 Min.
Produktion: Südkorea 2019
Regie: Joon-ho Bong
Budget: -
Verleih ©: Koch Films
Familie Kim ist ganz unten angekommen: Vater, Mutter, Sohn und Tochter hausen in einem grünlich-schummrigen Keller, kriechen für kostenloses W-LAN in jeden Winkel und sind sich für keinen Aushilfsjob zu schade. Erst als der Jüngste eine Anstellung als Nachhilfelehrer in der todschicken Villa der Familie Park antritt, steigen die Kims ein ins Karussell der Klassenkämpfe. Mit findigen Tricksereien, bemerkenswertem Talent und großem Mannschaftsgeist gelingt es ihnen, die bisherigen Bediensteten der Familie Park nach und nach loszuwerden. Bald schon sind die Kims unverzichtbar für ihre neuen Herrschaften. Doch dann löst ein unerwarteter Zwischenfall eine Kette von Ereignissen aus, die so unvorhersehbar wie unfassbar sind.

Der Gewinner der Goldenen Palme von Cannes hält, was dieser Preis verspricht: großes Kino mit größtmöglicher Spannung. Der gefeierte koreanische Regisseur Bong Joon Ho liefert mit PARASITE eine scharfe Satire mit viel bösem Humor und Lust an der radikalen Zuspitzung der Verhältnisse. Mit seiner brillanten Gesellschaftskritik ist Bong Joon Ho ein gewaltiges, in spektakulären Bildern erzähltes Meisterwerk gelungen, das bereits jetzt Filmgeschichte geschrieben hat.