Mittwoch, 14. November 2018

Unknown User 2: Dark Web

IMDb | Kinostart: 06.12.2018
Blu-ray (DE): -
Originaltitel: Unfriended: Dark Web
Genre: Horror
Freigegeben ab (Jahre): 16
Laufzeit: 1 Std., 32 Min.
Produktion: USA 2018
Regie: Stephen Susco
Budget: 1 Mio. $
Verleih ©: Universal Pictures
Als der 20-Jährige Matias (Colin Woodell) einen Laptop in einem Café mitgehen lässt, muss er schnell feststellen, dass etwas mit diesem Gerät nicht stimmt. Denn während eines Skype-Spieleabends mit seinen Freunden entdeckt er versteckte Dateien im Zwischenspeicher und stellt diese wieder her – ein Fehler, den er schon bald bereut …

Unwissentlich werden die Freunde in die Tiefen des Darknet gezogen und grausame Videos mit erschreckend realen Aufnahmen tauchen auf ihren Bildschirmen auf. Als sich plötzlich ein anonymer User einhackt, wird der Abend zum reinsten Horror. Die Freunde werden untereinander ausgespielt, all ihre Bewegungen beobachtet und die Spielregeln des Abends ganz neu definiert. Wie weit wird der Hacker gehen, um die Geheimnisse des Darknet zu schützen?

Nach dem herausragenden Erfolg des innovativen Horror-Thrillers Unknown User (Originaltitel: Unfriended) im Jahr 2015 folgt nun die Fortsetzung UNKNOWN USER: DARK WEB. Auch der neue Schocker zeichnet sich durch seine moderne Machart aus und erzählt seine gesamte Story als Found-Footage-Horror in Echtzeit auf dem Computermonitor. Regie führte Stephen Susco, der mit diesem Film sein Regiedebüt gab.

Sonntag, 11. November 2018

Gewinnt Fanpakete mit Blu-ray zur Breakdance-Doku Flying Revolution

Zur Heimkinoveröffentlichung von Flying Revolution, am 8. November 2018, verlosen wir in freundlicher Zusammenarbeit mit Sony Pictures Home Entertainment 3 Fanpakete, bestehend aus je einer Blu-ray, einem Schlüsselanhänger, einer Tragetasche und einer Trinkflasche.




Inhalt
Wie haben es die FLYING STEPS vom Pappkarton am Berliner Kudamm auf die größten Bühnen der Welt geschafft? Der abendfüllende Kinofilm „Flying Revolution“ handelt nicht nur von Breakdance und der Lebensgeschichte der Steps-Gründer, sondern erzählt auch eine Geschichte über Träume und die Kraft, sie zu verwirklichen. Eins ist sicher: Die FLYING STEPS gehören nicht nur zu den erfolgreichsten Tänzern der Welt, sondern sind in erster Linie Berliner mit einer klaren Botschaft: „Glaube an deinen Traum und gib dein Ziel nicht auf“.
Filmemacher Steve Won begleitete die Crew über drei Jahre und erzählt die Geschichte von ihren Anfängen bis zu ausverkauften Arena-Shows und Standing Ovations. Er wirft einen Blick hinter die Kulissen, interviewt die Gründer und die Weggefährten und taucht mit großartigen Bildern intensiv in die Welt der FLYING STEPS ein. Die FLYING STEPS sind eine der erfolgreichsten Urban Dance Companies der Welt, ECHO Klassik-Gewinner und B.Z.-Kulturpreisträger. Mit ihren atemberaubenden Shows „Flying Bach“ und „Flying Illusion“ bespielen sie rund um den Erdball die größten Bühnen und begeisterten bisher über 1 Mio. Live-Zuschauer in 40 Ländern.

Nach den weltweiten Erfolgen ihrer Shows „Flying Bach“ und „Flying Illusion“ feiern die vierfachen Breakdance-Weltmeister aus Berlin nun ihre internationale Filmpremiere mit FLYING REVOLUTION. Dem Regisseur Steve Won ist es mit seinem ersten Kinofilm gelungen, eine emotionale und mitreißende Dokumentation zu erschaffen, die bis heute auf fünfzehn Filmfestivals rund um den Globus gezeigt wurde. Nach der Weltpremiere in Kanada auf dem „Montreal Film Festival“ folgte die Deutschlandpremiere auf einem der international renommiertesten Filmfestivals, den „Hofer Filmtagen“. Beim „Southhampton Int. Film Festival“ gewann Steve Won den Preis für die beste Regie. Mit „Flying Revolution“ möchten die FLYING STEPS aber auch noch etwas anderes transportieren: „Unser Wunsch ist es, dass der Film auch Menschen erreicht, die nicht aus der Tanzwelt kommen, sich aber durch den Film ermutigt fühlen, an ihren Träumen festzuhalten. Denn wenn Du etwas Großes erreichen möchtest, musst Du dran glauben und viel Liebe und Leidenschaft investieren“, erzählt Gründungsmitglied der FLYING STEPS Vartan Bassil.

Mittwoch, 7. November 2018

Aquaman

IMDb | Kinostart: 20.12.2018
Blu-ray (DE): -
Originaltitel: Aquaman
Genre: Action, Abenteuer, Fantasy, Sci-Fi
MPAA: PG-13
Freigegeben ab (Jahre): -
Laufzeit: -
Produktion: Australien, USA 2018
Regie: James Wan
Budget: 160 Mio. $
Verleih ©: Warner Bros. Pictures
Wan inszeniert das Drehbuch von David Leslie Johnson-McGoldrick („Conjuring 2“) und Will Beall („Gangster Squad“, TV-Serie „Training Day“) nach der Story von Geoff Johns & James Wan und Will Beall sowie den DC-Figuren – Aquaman wurde von Paul Norris und Mort Weisinger konzipiert. Die Produktion verantworten Peter Safran und Rob Cowan. Als Executive Producers sind Deborah Snyder, Zack Snyder, Jon Berg, Geoff Johns und Walter Hamada beteiligt.

Pets 2

IMDb | Kinostart: 04.07.2019
Blu-ray (DE): -
Originaltitel: The Secret Life of Pets 2
Genre: Animation, Abenteuer, Komödie, Familie
MPAA: -
Freigegeben ab (Jahre): -
Laufzeit: -
Produktion: USA 2019
Regie: Chris Renaud
Budget: -
Verleih ©: Universal Pictures
Kaum schließt sich morgens die Haustür, beginnt ein buntes Treiben, wenn die ansonsten ganz braven tierischen Mitbewohner ihrem eigenen, sehr turbulenten Leben nachgehen. Im neuen Abenteuer wird das geheime Leben der Haustiere noch mehr durcheinandergewirbelt, als plötzlich ein kleines Menschenbaby behütet werden muss und die neurotischen Großstadttiere es auch noch mit einer ganzen Reihe von Farmtieren zu tun bekommen.

Donnerstag, 1. November 2018

Gewinnt die 3 John Carpenter Horror-Klassiker The Fog, Sie leben und Die Fürsten der Dunkelheit auf Blu-ray

Zur 4K restaurierten Heimkinoveröffentlichung von Sie leben, Die Fürsten der Dunkelheit und The Fog, am 8. November 2018, verlosen wir in freundlicher Zusammenarbeit mit Studiocanal je eine Blu-ray.

© STUDIOCANAL

Die Fürsten der Dunkelheit
Plötzlich auftretende Veränderungen in der Umwelt und schreckliche Naturkatastrophen verheißen für all diejenigen, die die Zeichen deuten können, nichts Gutes: Die Wiederkehr Satans steht kurz bevor. In einer zerfallenen Kirche mitten in Los Angeles, gefangen in einem gläsernen Schrein, schlummert seit Jahrhunderten das Böse. Als Wissenschaftler diesem furchtbaren Geheimnis auf den Grund gehen wollen, erwacht die dämonische Kraft eines uralten Anti-Gottes. Mit Hilfe eines Priesters versuchen sie verzweifelt, dem Bösen zu trotzen. Doch alle Anstrengungen sind vergebens: Nach und nach werden alle Beteiligten zu Zombies. Satan hat seine Fesseln abgelegt und bereitet mit rasender Wut alles vor, um seinem Vater, dem Anti-Gott, einen würdigen Empfang zu bereiten ...

The Fog
John Carpenters Horrorklassiker mit „Halloween“-Star Jamie Lee Curtis und „Psycho“-Hauptdarstellerin Janet Leigh: In Antonio Bay feiern die Bewohner den hundertsten Jahrestag der Ortsgründung, doch die Vergangenheit holt die Stadt wieder ein. Denn vor genau 100 Jahren tauchte hier etwas Böses aus dem Nebel auf und jetzt ist es zurückgekehrt. Fliehen Sie vor dem Nebel!

Sie leben
Außerirdische haben die Erde besetzt. Sie benehmen sich ganz normal und sind optisch nicht von Menschen zu unterscheiden. Nur durch eine Spezialbrille betrachtet, erkennt man ihr wahres Gesicht. Der Gelegenheitsarbeiter John Nada findet eine solche Brille und ist schockiert: Alles deutet auf eine lang geplante Invasion hin, denn Millionen von Aliens bevölkern bereits die Erde. Um den Planeten ungestört ausbeuten zu können, haben sie die Menschen in Hypnose versetzt. Kaum einer kann sich ihrer Gehirnwäsche entziehen. Als sich John einer Untergrundbewegung anschließt, um das Hauptquartier der Wesen zu zerstören, wird er entdeckt. Jetzt machen die Fremden unbarmherzig Jagd auf ihn...

Gewinnt den berührenden Katastrophenfilm No Way Out - Gegen die Flammen auf Blu-ray

Zum Heimkinoveröffentlichung von No Way Out - Gegen die Flammen, am 11. Oktober 2018, verlosen wir in freundlicher Zusammenarbeit mit Studiocanal eine Blu-ray.


© STUDIOCANAL

Inhalt
Eric Marsh (Josh Brolin) ist Feuerwehrmann mit Leib und Seele und bildet sein 19-köpfiges Team (u.a. Taylor Kitsch) gerade zur renommierten Hotshot-Crew aus. Diese Elite-Einheit macht sich im wahrsten Sinne des Wortes die Hände schmutzig und kämpft an vorderster Front gegen das Feuer. Als sich der mit Drogenproblemen kämpfende Brandon „Donut“ McDonough (Miles Teller) bei Marshs Einheit bewirbt, gibt dieser ihm eine Chance. McDonough wird schnell ein unverzichtbares Mitglied der eingeschworenenen Truppe. Mit der Unterstützung des Chefs der örtlichen Feuerwache, Duane Steinbrink (Jeff Bridges), und hartem Training, schafft es das Team um den erfahrenen Marsh zur offiziellen Hotshot-Crew zu avancieren und bekämpft fortan Waldbrände in der ganzen Region – bis es zu jenen tragischen Ereignissen kommt, die alles für immer verändern...



No Way Out 4K UHD Review

Inhalt
Eric Marsh (Josh Brolin) ist Feuerwehrmann mit Leib und Seele und bildet sein 19-köpfiges Team (u.a. Taylor Kitsch) gerade zur renommierten Hotshot-Crew aus. Diese Elite-Einheit macht sich im wahrsten Sinne des Wortes die Hände schmutzig und kämpft an vorderster Front gegen das Feuer. Als sich der mit Drogenproblemen kämpfende Brandon „Donut“ McDonough (Miles Teller) bei Marshs Einheit bewirbt, gibt dieser ihm eine Chance. McDonough wird schnell ein unverzichtbares Mitglied der eingeschworenenen Truppe. Mit der Unterstützung des Chefs der örtlichen Feuerwache, Duane Steinbrink (Jeff Bridges), und hartem Training, schafft es das Team um den erfahrenen Marsh zur offiziellen Hotshot-Crew zu avancieren und bekämpft fortan Waldbrände in der ganzen Region – bis es zu jenen tragischen Ereignissen kommt, die alles für immer verändern...
Originaltitel: Only the Brave
4K UHD Veröffentlichung: 11.10.2018
Genre: Biographie, Drama
FSK: 12
Laufzeit: 2 Std., 14 Min.
Produktion: USA 2017
Regie: Joseph Kosinski
Budget: 38 Mio. $
Verleih ©: Studiocanal
Verpackung: HD Keep Case

Bild
Bildformat: 3840x2160p UHD (2.40:1)
Kamera: Sony CineAlta F65
Kameramann: Claudio Miranda
Kinematographisches Verfahren:
Digital Intermediate (4K) (master format)
Dolby Vision
F65 RAW (4K) (source format)

Ton
DTS-HD MA 5.1 (Deutsch)
Dolby Atmos 7.1 (Englisch)
Komponist: Joseph Trapanese

Wertung Bildqualität: 8/10 Punkten
+ löblicherweise liegt das DI nativ als 4K vor, was sich in Sachen Bildauflösung echt bemerkbar macht im direkten Vergleich zur Blu-ray
+ fantastischer Schwarzwert, der selbst in den dunkelsten Nachtszenen noch Details sichtbar macht
+ überwältigender Kontrastbereich (insbesondere möchte ich hier eine Szene bei Kerzenschein hervorheben, welche nicht überstrahlt, sondern einfach fantastisch aussieht und dabei viele Details in den dunklen Bereichen darstellt)
+ die Detailschärfe ist enorm hoch (Oberflächen von Texturen wirken real und Gesichtskonturen stellen jegliche Details von Narben über Poren bis hin zu feinsten Härchen und Schweiz dar
+ Bildrauschen oder Unschärfe sucht man vergebens
- die Farbgestaltung wirkt durchgängig leicht grünstichig (dadurch wirken Hauttöne nicht natürlich und dürften teilweise auch etwas kräftiger und nicht leicht blass erstrahlen)
- das Color Grading gefällt auf der Blu-ray deutlich besser und wurde für die 4K UHD Fassung zum negativen verändert (die gelben Uniformjacken wirken nicht so gesättigt und mit zu viel Grünanteil versehen)
- gerade die finalen Sequenzen wirken trotz des natürlich sichtbaren Rauchanteils für meinen Geschmack zu trist, hier lässt sich aber diskutieren ob es als Stilmittel passend wirkt


Wertung Tonqualität: 8/10 Punkten
o der deutsche Ton liegt leider nicht wie ursprünglich angekündigt in Dolby Atmos vor, sondern "nur" in DTS-HD MA 5.1
+ Dialoge bleiben auch im hektischen Feuergefecht stets gut verständlich
+ durch gute Kanaltrennung ist man voll im Geschehen, ohne einbußen bei der Verständlichkeit
+ der Score wirkte im Heimkino nicht ganz so dynamisch und kraftvoll wie einst im Kino (dort sah ich allerdings auch die englische Atmos Fassung)
+ die Effekt Kulisse gibt soundtechnisch einiges her (Hubschrauber lassen die Rotorblätter wummern, das Feuer wütet klanglich als würde das Wohnzimmer brennen)


Bonus & Extras:
- Featurettes „Den Helden zu Ehren: Die wahren Geschichten“, „Das Team“, „Boot Camp: Ausbildung zum Hotshot“, „Behind the Song: Hold the Light“
- Musikvideo „Hold the Light“
- Geschnittene Szenen
- Audiokommentar von Josh Brolin und Regisseur Joseph Kosinski
- Trailer

Samstag, 27. Oktober 2018

Gewinnt das turbulente Familienabenteuer Luis und die Aliens auf Blu-ray

Zur Heimkinoveröffentlichung von Luis und die Aliens, am 1. November 2018, verlosen wir in freundlicher Zusammenarbeit mit EuroVideo 2 Blu-ray´s.


Inhalt
Der Animationsfilm Luis und die Aliens erzählt die Geschichte eines 12-jährigen Jungen, der sich mit drei liebenswerten Außerirdischen anfreundet.

Für den zwölfjährigen Luis Sonntag ist das Leben nicht immer leicht: Sein Vater Armin ist felsenfest von der Existenz von Außerirdischen und UFOs überzeugt, weswegen Luis an seiner Schule als schräger Außenseiter gilt. Nur die coole Schulreporterin Jennifer hält ihn nicht für komisch. Dabei glaubt Luis selbst gar nicht an Aliens und ist eines Tages umso überraschter, als die drei Außerirdischen Mog, Nag und Wabo direkt vor seiner Nase eine Bruchlandung hinlegen. Schnell freundet er sich mit den lustigen Gesellen an, doch dadurch beginnt für ihn auch ein gefährliches Abenteuer. Denn nicht nur muss er Mog, Nag und Wabo bei einer wichtigen Mission helfen, er muss die Aliens auch vor seinem übereifrigen Vater geheim halten, und außerdem verhindern, dass der Schuldirektor und die Internatsleiterin Frau Diekendaker ihn auf ein Internat schicken…



Chaos im Netz

IMDb | Kinostart: 24.01.2019
Blu-ray (DE): -
Originaltitel: Ralph Breaks the Internet
AT: Ralph reichts 2: Webcrasher - Chaos im Netz
Genre: Animation, Abenteuer, Familie
MPAA: PG
Freigegeben ab (Jahre): -
Laufzeit: -
Produktion: USA 2018
Regie: Phil Johnston, Rich Moore
Budget: -
Verleih ©: Disney
Nach einem unglücklichen Unfall stürzen sich Ralph und seine quirlige Freundin Vanellope ins Internet, um dort nach einem wichtigen Ersatzteil für Vanellopes Videospiel zu suchen. Dabei schauen sie nicht nur hinter die Kulissen des World Wide Webs, sondern begegnen auch allerhand schrägen Figuren, die es nicht immer gut mit unseren liebenswerten Helden meinen. Und wo sollen sie überhaupt in dieser unübersichtlichen und sich ständig verändernden Welt mit ihrer Suche anfangen? Gänzlich unerfahren im Umgang mit dem Surfen im Netz richten die beiden innerhalb kürzester Zeit im Internet völliges Chaos an…

Das Erfolgsteam von Disneys Blockbustern ZOOMANIA und RALPH REICHTS – Regisseur Rich Moore, Co-Regisseur Phil Johnston und Produzent Clark Spencer – programmiert mit CHAOS IM NETZ die Kinounterhaltung völlig neu und schickt seine Animations-Helden auf eine ungewöhnliche und unterhaltsame Reise in die bunte Welt des Internets. Ein Animationsabenteuer, das jeden Pixel der Vorstellungskraft sprengt.

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Ghostland Blu-ray Review

Inhalt
Nach dem Tod ihrer Tante bezieht Pauline (Mylène Farmer) mit ihren Töchtern Beth (Crystal Reed) und Vera (Anastasia Phillips) das alte, mit Kuriositäten vollgestopfte Haus der Verstorbenen. Gleich in der ersten Nacht im neuen Heim werden sie von brutalen Einbrechern überfallen. Das Trauma sitzt tief und prägt die Schwestern bis ins Erwachsenenalter. Beth hat ihre persönliche Bewältigungsstrategie im Schreiben gefunden und ist erfolgreiche Autorin von Horrorliteratur. Vera hingegen lebt immer noch mit ihrer Mutter in dem alten Haus, leidet unter paranoiden Wahnvorstellungen und verliert zunehmend den Verstand. 16 Jahre nach dem Vorfall kehrt Beth an den Ort des Geschehens zurück – was sich als schrecklicher Fehler erweist ...
Originaltitel: Incident in a Ghost Land
Blu-ray Veröffentlichung: 10.08.2018
Genre: Horror, Drama, Mystery, Thriller
FSK: 16
Laufzeit: 1 Std., 31 Min.
Produktion: Frankreich, Kanada 2018
Regie: Pascal Laugier
Budget: -
Verleih ©: Capelight Pictures
Verpackung: Amaray

Bild
Bildformat: 1920x1080p (2.35:1)
Kameramann: Danny Nowak

Ton
DTS HD MA 5.1 (Deutsch, Englisch)
Komponist: Todd Bryanton

Wertung Bildqualität: 8/10 Punkten
+ trotz der vielen dunklen Aufnahmen bleibt das Bild weitestgehend rauschfrei
+ der Schwarzwert bewegt sich auf sehr hohem Niveau, auch in den dunkelsten Bereichen bleiben Details noch erkennbar
o Ghostland hat eine sehr natürliche Farbgebung
o Close Ups wirken überwiegend gestochen scharf und driften nur selten in etwas weichgezeichnete Bereiche ab

Wertung Tonqualität: 9/10 Punkten
+ die Soundkulisse bietet sehr viel und lässt die Rear Speaker nicht nur bei Jumpscares ertönen
+ der Einsatz aller Boxen wird über die gesamte Laufzeit verteilt sehr gut genutzt
+ Viele Schockmomente werden insbesondere durch die Sounds getragen und sind gut zu orten (Schreien, Quietschen und vieles mehr wirkt sehr eindringlich)
+ Dialoge sind natürlich stets gut verständlich
+ der Sub wird ebenfalls nicht selten genutzt und sorgt für Unbehagen in manch fieser Szene

Bonus & Extras:
Kinotrailer