Samstag, 1. Juni 2013

Max Beckmann - Departure

IMDb OFDb | Kinostart: 06.06.2013
Genre: Biografie, Dokumentarfilm
Freigegeben ab (Jahre): 6
Laufzeit: 1 Std., 37 Min.
Produktion: Deutschland 2012
Regie: Michael Trabitzsch
Verleih: Piffl Medien
Wie für andere Künstler seiner Generation war es die Erfahrung des Ersten Weltkriegs, die den Werdegang Max Beckmanns in neue, bis dato unbekannte Bahnen lenkte. Das Erlebnis existentieller Einsamkeit und der Verlust aller tragenden Konventionen machen ihn zu einem radikalen Wahrheitssucher. Direkt und unerbittlich „sieht“ er seine Zeit und immer wieder auch sich selbst an, um einen gültigen Ausdruck zu finden, der den Erfahrungen der Moderne standhalten kann – auf der Suche nach einer zeitgemäßen Form der figurativen Malerei und unterwegs zu einem modernen Mythos des Menschen. Bis heute haben Max Beckmanns Werke nichts an Wucht und Geheimnis verloren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen