Samstag, 20. Juli 2013

Verborgene Welten 3D - Die Höhlen der Toten

Xrel | Kinostart: 15.08.2013
Genre: Dokumentation
Freigegeben ab (Jahre): 0
Laufzeit: 1 Std., 26 Min.
Produktion: Deutschland, Mexiko 2013
Regie: Norbert Vander
Verleih: KSM, Barnsteiner Film
Der Einstieg in die Unterwelt der Maya beginnt an einem dreckigen Wasserloch mitten im Dschungel Mexikos. Zugewachsen und kaum zu erkennen, findet das Team eine Cenote. Doch schon unmittelbar nach dem Einstieg öffnet sich ein Saal von atemberaubender Größe und Schönheit. Skulpturengleich verleihen Stalaktiten und Stalakmiten der Unterwasserhöhle eine fast sakrale Ausstrahlung. Schon jetzt erliegt man der Faszination, den das größte Unterwasserhöhlensystem der Welt ausstrahlt.

Zu Zeiten der Maya waren diese Cenoten auf der Halbinsel Yucatan die einzige Möglichkeit sich mit Wasser zu versorgen. Gleichzeitig galten die Wasserlöcher und Höhlen in der Mythologie der Hochkultur als der Eingang zu Xibalba, der Unterwelt. Durch Xibalba musste jeder Tote gehen und dort auf seinen Ruf in den Himmel warten. Ein Ort an dem man den Göttern Opfer darbrachte - Gegenstände des täglichen Lebens aber auch blutige Menschenopfer. Die Relikte dieser Handlungen befinden sich noch heute an Ort und Stelle, über 1000 Jahre unter Wasser konserviert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen