Freitag, 8. November 2013

Vive la France - Gesprengt wird später

IMDb | OFDb | Kinostart: 31.10.2013
Originaltitel: Vive la France
Genre: Komödie
Freigegeben ab (Jahre): 12
Laufzeit: 1 Std., 34 Min.
Produktion: Frankreich 2013
Regie: Michaël Youn
Verleih: Polyband
Meisterhafte Satiren und Komödien wie BORAT oder NICHTS ZU VERZOLLEN lassen grüßen bei Michaël Youns respektloser Farce über zwei Terroristen aus dem fiktiven Land Taboulistan, die in Frankreich mit einer L ebensart konfrontiert werden, die sie sich in ihren kühnsten Träumen nicht hätten ausmalen lassen. Besetzt mit dem französischen Komödien-Ass José Garcia und dem beim jugendlichen Publikum schwer angesagten Youn, bietet VIVE L A FRANCE hinreißende Gags am Fließband und verneigt sich als gnadenlose Chaoskomödie ebenso vor dem Kino der Marx Brothers als auch vor den Monty Pythons. Wem WILLKOMMEN BEI DEN SCH‘TIS nicht irrwitzig genug war, der sitzt bei dieser augenzwinkernden Liebeserklärung an Frankreich ganz weit vorne in der ersten Reihe. Ein sprichwörtliches Bombenvergnügen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen