Montag, 5. Mai 2014

Californication

Californication (2007) on IMDb | OFDb | Serienjunkies
Serienstart (DE): 14.05.2008
Serienstart (US): 13.08.2007
Genre: Komödie, Drama
Freigegeben ab (Jahre): 18
Laufzeit: ca. 28 Min. / Episode
Produktion: USA 2007 -
Regie: Tom Kapinos
US-Sender: Showtime
DE-Sender: AXN, RTL II
Verleih: Paramount
Schriftsteller Hank Moody () ist die Hauptfigur dieser vor schwarzem Humor strotzenden Serie, in der sich vordergründig alles um Sex, Alkohol und Drogen dreht. Schaut man genauer hin, entdeckt man hinter dem schrillen Lotterleben des kalifornischen Hallodris auch die Seite eines besorgten Vaters, dem moralische Werte gar nicht so fremd sind, wie es zunächst scheint. Hank scheitert dabei immer wieder am Widerspruch zwischen seinen Ansprüchen und selbstproduziertem Chaos.

In erster Linie sind es Moodys amouröse Abenteuer und Verstrickungen, die den Reiz der Serie ausmachen. Obwohl er sich immer wieder auf andere schöne Frauen einlässt, so kommt er doch nicht von seiner Ex-Freundin Karen () los, die auch die Mutter der gemeinsamen Tochter Becca (Madeleine Martin) ist. Für zusätzlichen Spaß sorgt Moodys bester Freund und Manager Charlie Runkle (), der mit seiner sexuell unbefriedigten Frau Marcy () eine mehr als chaotische Beziehung führt. Die mehrfach preisgekrönte Comedyserie versteht sich als Parodie auf den „Sündenpfuhl Hollywood“ und zeigt den Schmelztiegel Los Angeles jenseits der Glanz- und Glamour-Fassade.




Seine Sexkapaden und hedonistischen Laster holen Hank Moody auch in der 6. Staffel der Sensations-Dramedy Californication ein: Die erste der 12 neuen Folgen beginnt mit seinem Aufenthalt in einer Reha-Klinik. Golden Globe®-Gewinner David Duchovny präsentiert den scharfen Autor mit der üblichen Schwäche für jede Art von Versuchung. Nur dass seine Dämonen immer mehr Raum einnehmen. Und ob es wirklich eine gute Idee ist, sein Buch als Rock-Musical für den Broadway zu adaptieren, wird sich zeigen müssen … In der Zwischenzeit schlägt Hank sich außerdem mit den Zukunftsträumen seiner Tochter Becca (Madeleine Martin) herum und verfolgt Charlies (Evan Handler) Kursänderung auf der Karriereleiter, Marcys (Pamela Adlon) seltsame Vergangenheitsbewältigung sowie Karens (Natascha McElhone) überraschende Neuorientierung. Aber wer weiß? Mit der Unterstützung einer anbetungswürdigen Rock-Muse scheint für Hank wie immer alles drin zu sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen