Mittwoch, 6. August 2014

Planet der Affen - Revolution: Gigantischer Caesar erobert Berlin


Seit dem 31. Juli 2014 blickt am Alexanderplatz ein gigantischer Caesar auf die Bürger Berlins hinab.

Sechs Meter ragt der sechs Tonnen schwere und neun Meter hohe dreidimensionale Kopf des Schimpansen aus dem Saturngebäude am Alexanderplatz heraus und verkündet die Herrschaft der Affen. Ein Anblick, wie ihn Berlin noch nicht erlebt hat und der definitiv für Aufsehen und Staunen sorgen wird - ab sofort und den gesamten August über.

Hier noch weitere Bilder vom wahrlich beeindruckenden Caesar Kopf am berliner Alexanderplatz.







Neben dem haushohen Graffiti mit Caesar und Malcolm, den zwei Hauptakteuren des bildgewaltigen Kinoabenteuers an der Oberbaumbrücke und einer begehbaren „verlassenen Welt“ und bemalten Bauzäunen an der Humboldtbox vor der Stadtschlossbaustelle, ist dies die dritte ungewöhnliche Berlin-Aktion der Twentieth Century Fox für den deutschen Kinostart des international erfolgreichen Blockbusters Planet der Affen - Revolution.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen