Montag, 29. September 2014

Onkyos Firmware Update macht die AV-Receiver TX-NR636, TX-NR737 und TX-NR838 ab sofort Dolby Atmos-fähig

Mit dem ab heute verfügbaren Firmware-Update für die Netzwerk-AV-Receiver TX-NR636, TX-NR737 und TX-NR838 kehrt das revolutionäre Dolby Atmos® Klangformat nun in die Onkyo Heimkinos ein. Das kostenlose Update lässt sich entweder über eine Netzwerkverbindung oder per USB auf den Receiver laden und installieren.

Mit Dolby Atmos bricht ein neues Klangzeitalter an: mehrdimensional, raumfüllend, mitreißend. Filme, Musik und Games werden durch den Einsatz frei positionierbarer Klangobjekte zu einem außergewöhnlich hautnahen Erlebnis. Zudem ermöglicht ein neuer Dolby Surround Upmixer als Bestandteil des Firmware Updates von Onkyo die Aufbereitung von klassischen, kanalbasierten Inhalten - so erhöht sich auch die räumliche Wirkung von nicht speziell für Dolby Atmos abgemischtem Material.

Seit seiner Einführung in die Kinos in 2012 wurde Dolby Atmos von allen größeren Hollywood Studios, sieben Academy Award®-gewinnenden Regisseuren und 16 Academy-Award-gewinnenden Toningenieuren begeistert angenommen.

“Dolby Atmos revolutioniert das Kinoerlebnis mit atemberaubendem, multidimensionalem Klang, der sich dynamisch im gesamten Raum verteilt,” so Craig Eggers, Director, Home Theater, Dolby Laboratories. “Wir sind sehr begeistert, dass wir diese erstklassige Unterhaltung mithilfe von Partnern wie Onkyo nun auch in die Heimkinos bringen können.”

Ab Modell TX-NR636 weisen sämtliche Onkyo AV-Receiver der neuesten Generation zwei 32-bit Prozessoren auf, die Dolby Atmos Inhalte dekodieren, skalieren und kalibrieren können. Die neuen High-End Netzwerk-AV-Receiver TX-NR1030 und TX-NR3030 sowie der PR-SC5530 Netzwerk-AV-Controller werden ab Mitte Oktober ausgeliefert und unterstützen Dolby Atmos ab Werk. Gleiches gilt auch für das Heimkinopaket HT-S7705, das bereits Anfang Oktober in den Handel kommt.

Quelle: Onkyo

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen