Dienstag, 27. Januar 2015

The Order: 1886

Veröffentlichung: 20.02.2015
Genre: Action-Adventure
Altersfreigabe: USK 18 (erwartet)
Plattform: PS4
Entwickler: Sony Santa Monica, Ready At Dawn
Publisher: Sony
In The Order: 1886 wird Geschichte neu geschrieben. Es ist eine Zeitreise in das einzigartige London des Viktorianischen Zeitalters. Hier treffen Mythen und Technologie gleichermaßen aufeinander. Als Mitglied eines Elite-Ritterordens trittst du einem jahrhundertalten Krieg bei, der den Lauf der Geschichte für immer verändern wird.

Der technische Fortschritt steht im Mittelpunkt einer Schlacht gegen einen mächtigen und uralten Feind. Diese findet fast 40 Jahre nach der Industriellen Revolution statt. Aber im Gegensatz zur tatsächlichen Geschichte wird die Industrielle Revolution bei The Order: 1886 durch das Wettrüsten der Menschen ausgelöst, die Waffen als Mittel zum Überleben in einem jahrhundertealten Krieg benötigen. Die technologischen Fortschritte, die von einigen der besten Köpfe dieser Zeit erfunden wurden, geben den Menschen erstmals in ihrem Kampf die Möglichkeit, die Oberhand zu gewinnen. Im Spiel übernimmt der Spieler die Rolle des Ritters Galahad, und trifft auf echte historische Charaktere, mit denen sich Komplotte schmieden lassen und die Galahad bei seiner Mission unterstützen. Der Spieler wird nicht nur Zeuge der Ereignisse, sondern ist aktiv daran beteiligt, die Geschichte umzuschreiben.

Neoviktorianisches London

Der Spieler bewegt sich durch das London des viktorianischen Zeitalters und trifft auf alle bekannten Wahrzeichen wie den Palast von Westminster, Mayfair, Whitechapel, den Kristallpalast, Big Ben und das Londoner U-Bahn-System. Doch es ist nicht das London, wie wir es kennen. Gewaltige Luftschiffe patrouillieren den Himmel und elektrische Züge durchqueren die Stadt auf Hochbahngleisen oberhalb der geschäftigen Straßen.

Unmenschliche Gegner
In The Order 1886 kämpft der Orden an zwei Fronten. Vor Jahrhunderten erschienen gefährliche Gegner namens Halbblüter. Mit unmenschlicher Stärke und Geschwindigkeit war diese übernatürliche Bedrohung der Menschheit scheinbar überlegen. Um die Halbblüter zu bekämpfen, wurde ein Eliteorden aus Rittern gegründet, der die Menschheit vor dieser tödlichen Gefahr beschützen soll. Durch eine geheimnisvolle Flüssigkeit namens Schwarzwasser gestärkt, sind die Ritter des Ordens in der Lage, ihre Wunden zu heilen und ihre Lebensdauer zu verlängern, um sich diesem übernatürlichen Feind zu stellen.

Doch es erhebt sich in der Stadt eine Rebellion, die den bereits brüchigen Frieden bedroht. Strenge Sicherheitsvorkehrungen, die an einen Überwachungsstaat erinnern, und die immer größer werdende Kluft zwischen Arm und Reich lassen in den Bürgern Londons die Wut gegen diejenigen aufsteigen, die sie für ihr Leid verantwortlich machen. Die Rebellion wächst, und die Rebellen werden immer kühner.

Der Orden
Galahad stehen drei treue Gefährten zur Seite – jeder von ihnen mit einer eigenen, jahrhundertealten Geschichte und Erfahrungen, die sie in den Kampf einbringen.

Sir Galahad - Der Anführer

Der Spieler schlüft in die Rolle von Galahad, einem erfahrenen Fährtenleser und Jäger, dessen Instinkte und Fähigkeiten sich über die Jahre, in denen er gegen Halbblüter kämpft, perfektioniert und im Orden einen legendären Ruf erlangt haben. Abgestumpft und unempfindlich gegen die Gewalt, die er jeden Tag erlebt, ist Galahad der Welt überdrüssig und legt ein ruhiges, cooles und professionelles Verhalten an den Tag.

Sebastian Malory - Der erfahrene Mentor

Sebastian, auch bekannt als Sir Percival, ist der Mentor und langjährige Freund von Galahad sowie einer der wenigen Ritter, die es mit Galahads Stärke und Fähigkeiten aufnehmen können. Als einer der ältesten Ritter des Ordens verlangt er von jedem Respekt und ist auch dazu bereit, das Gesetz zu brechen, wenn es die Situation erfordert.

Isabeau D’Argyll - Die gestählte Kriegerin

Isabeau – auch bekannt unter dem Namen Lady Igraine – wurde unter der Führung Galahads zum jüngsten Mitglied, das jemals in den Orden aufgenommen wurde. Sie ist eines der fähigsten und eigensinnigsten Mitglieder der Ritter; und ihr Respekt für Galahad beruht auf Gegenseitigkeit, auch wenn sie Konkurrenten sind.

Marquis de Lafayette - Der Neuzugang

Lafayette wurde wegen seines taktischen Verstandes im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg und in der Französischen Revolution rekrutiert. Er ist Sir Percivals Lehrling und ein unschätzbares Mitglied seines Trupps. Bisweilen ungestüm, kennt seine Hingabe für die Freiheit fast keine Grenzen.

Neben der Handlung und der Szenerie kommt dem filmischen Aspekt des Spiels eine besondere Bedeutung zu. Angefangen von den Objektiven über die Beleuchtungstechnik bis hin zum Grading wird ein visuelles Gefühl herbeigeführt, das man bisher nur in Filmen erleben konnte.

Erdacht und entwickelt wurde The Order 1886 von den Ready At Dawn Studios, den Spiele-Profis hinter God of War: Chains of Olympus (PSP Game of the Year) und God of War: Ghost of Sparta und Daxter. Das Studio ist dafür bekannt, die Hardware bis zum letzten Bit auszureizen und konzentriert sich nun vollständig auf PlayStation 4.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen