Samstag, 21. Februar 2015

The F-Word - Von wegen nur gute Freunde!

IMDb | Kinostart: 09.04.2015
Blu-ray (DE): 28.08.2015
Originaltitel: What If
Genre: Komödie, Drama, Romanze
Freigegeben ab (Jahre): 6
Laufzeit: 1 Std., 53 Min.
Produktion: Irland, Kanada 2013
Regie: Michael Dowse
Budget: 11 Mio. $
Verleih ©: Senator Film
Videokritik

Wie alle Romantiker versteckt Wallace (DANIEL RADCLIFFE) sein weiches Herz hinter einer witzig-coolen Fassade. Nach einer gescheiterten Liebe hat er sein Medizin-Studium hingeschmissen, jobbt für eine Softwarefirma und betrachtet nachts den Sternenhimmel über Toronto. Als er sich eines Abends doch zu einer Party aufrafft, trifft er auf Chantry (ZOE KAZAN), eine junge Trickfilmzeichnerin mit sanften Augen und schrägem Humor. Wie er liebt sie Wortspiele und pariert seine Provokationen charmant. Wallace ist hingerissen, doch Chantry hat einen Freund, den erfolgreichen Juristen Ben (RAFE SPALL), mit dem sie zusammenlebt. Obwohl sie sich zu Wallace hingezogen fühlt, will sie nur mit ihm befreundet sein. Für die beiden sensiblen Endzwanziger ein guter Deal. Zunächst. Wenn sich Gefühle nur kontrollieren ließen... Chantry und Wallace tun jedenfalls alles dafür - was immer wieder zu Situationen von grotesker Komik führt. Denn eigentlich wissen sie, dass sie zusammengehören. Aber haben sie auch den Mut dazu?

Liebe ist schön, tut aber weh. Da gibt es doch sichere Alternativen. Wallace und Chantry erinnern an ein legendäres Kinopaar: auch Billy Crystal und Meg Ryan hatten sich als „Harry und Sally“ eigentlich für Freundschaft entschieden, doch es scheinen andere Kräfte am Werk zu sein. Die romantische Komödie WHAT IF (OT) erzählt von der eigentümlichen Gravitationskraft der Liebe, die oft unfassbar schwerelos macht, sich eigene Räume und Zeiten eröffnet und doch auch verdammt schwer ist. Regisseur Michael Dowse gelingt eine beflügelnde Liebesgeschichte, die vor verspieltem Witz nur so sprüht und einen umwerfenden Daniel Radcliffe in seiner ersten Komödienrolle zeigt. Ein Film, so schwerelos und betörend wie die Animations-Figuren, die zwischendurch über die Leinwand schweben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen