Donnerstag, 5. März 2015

Chappie Videokritik


Handlung
Chappie ist zu Beginn nicht anders wie ein gewöhnliches Kind, lernt aber viel schneller und kann bald komplexe Probleme lösen: Er ist talentiert, etwas ganz Besonderes und schlicht ein Wunderkind. Da er sich wie ein Kind entwickelt und von den Menschen lernt, ist nicht alles was ihm beigebracht wird gerade positiv. Sein Erschaffer (Dev Patel) rät ihm auf seine Seele und sein Herz zu hören und sich von niemanden verbiegen zu lassen. Nur so ist es für ihn möglich, seinen Platz in der Welt zu finden. Chappie ist der erste Roboter, dem es möglich ist, seine Fähigkeiten frei und selbstständig zu entfalten. Er kann fühlen und denken, wie es bislang nur den Menschen vorbehalten war. Ob es die richtige Entscheidung war, einem Roboter durch eine sich eigenständig weiterentwickelnde künstliche Intelligenz ein menschenähnliches Leben zu schenken? ... schon die Idee klingt gefährlich.

Kritik


Bewertung: 8/10 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen