Sonntag, 21. Juni 2015

Extraordinary Tales

IMDb | Kinostart: -
Blu-ray (DE): -
Originaltitel: Extraordinary Tales
Genre: Animation, Mystery
Freigegeben ab (Jahre): -
Laufzeit: 1 Std., 13 Min.
Produktion: Luxemburg, Spanien, USA
Regie: Raul Garcia
Budget: 2 Mio. $
Verleih ©: Bac Films
Extraordinary Tales ist nicht wirklich ein Animationsfilm - er ist gleich fünf! Fünf verschiedene Geschichten, die auf ganz unterschiedliche Weise animiert, den Horror des amerikanischen Meisterautors Edgar Allan Poe einfangen. Ob die Oscar-nominierten Animationen THE FALL OF THE HOUSE OF USHER und THE TELL-TALE HEART oder der an ein Ölgemälde erinnernde THE MASK OF THE RED DEATH - in der Anthologie entfalten alle Geschichten in ganz virtuosem Stil ihren eigenen Zauber. Dabei dienen Genregrößen wie Sir Christopher Lee und Bela Lugosi als Erzähler. Die Technik macht‘s möglich! Weniger bekannt, aber genauso effektiv sind die Stimmen von Roger Corman und Guillermo del Toro. Die beiden Hardcore-Poe Fans wollten bei dem Herzensprojekt unbedingt dabei sein. Dass es sich um ein solches handelt, merkt man an der Detailverliebtheit des Ganzen. So bildet ein nächtliches Gespräch auf dem Friedhof einen grauenhaft schönen Rahmen für die Erzählungen. Natürlich zwischen niemand anderem als dem Tod, Poe selbst und seinem fast schon ikonenhaften Raben. Da erfährt man ganz nebenbei noch etwas mehr über den Horrormeister und seine Obsessionen. Die liebevolle Hommage ist somit nicht nur Muss für alle Poe-Verehrer und Animationsfans, sondern auch Nachhilfestunde für alle Poe-unerfahrenen Horrorliebhaber.

Facebook

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen