Donnerstag, 11. Juni 2015

Jurassic World Videokritik


Handlung
22 Jahre nachdem Steven Spielberg mit dem grandiosen Meisterwerk „Jurassic Park“ die Kinoleinwände zum Beben gebracht hat und mit dem Franchise deutschlandweit über 18 Millionen Kinobesucher begeisterte, produziert er mit Jurassic World (3D) den lang erwarteten vierten Teil der bahnbrechenden Kinoreihe. Der Traum von John Hammond hat sich erfüllt: Ein Themenpark mit echten Dinosauriern ist Wirklichkeit geworden. Doch die Ruhe täuscht. Denn in den Wäldern lauert ein unbekannter Saurier, der aus den Laboren des Parks stammt. Das aus dem Ruder laufende Ergebnis eines Gen-Experiments droht den idyllischen Abenteuerpark in ein unfassbares Schlachtfeld zu verwandeln. Colin Trevorrow, der zusammen mit Derek Connolly das Drehbuch verfasst hat, führt bei dem imposanten Action-Abenteuer in 3D Regie. Frank Marshall und Pat Crowley als Produzenten sowie Steven Spielberg als ausführender Produzent vervollständigen das Team.;

Kritik

Bewertung: 5/10 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen