Freitag, 19. Juni 2015

Wird "Der Marsianer" das "Interstellar" von 2015? Seht Jessica Chastain und Matt Damon im ersten deutschen Trailer

ISS-Astronaut Alexander Gerst fotografierte 2014 atemberaubend schöne Bilder aus der Erdumlaufbahn. Unvergessen sind die Eindrücke, die er zur Erde sendete und damit das weltweite Interesse an der modernen Raumfahrt noch weiter steigerte. In diesen Tagen steht der Mars wieder stark im Fokus des Medieninteresses: Spuren von Wasser und Glas wurden auf seiner Oberfläche entdeckt. ORION, das Raumfahrtprogramm der Nasa, und MARS ONE, eine private Stiftung aus den Niederlanden, wetteifern, wer es als erster dorthin schafft. In einer nicht allzu fernen Zukunft wird ein Raumflug zum ca. 230 Millionen Kilometer entfernten Roten Planeten Realität.

Doch was passiert, wenn bei einer Mars-Expedition unvorhersehbare Ereignisse eintreten? Wenn ein Einzelner über sich selbst hinaus wachsen muss, um in einer menschenfeindlichen Umgebung zu überleben? Noch bevor die ersten Astronauten mit ORION oder MARS ONE ihre Missionen antreten werden, kann das Kinopublikum mit Astronaut Mark Watney (Matt Damon) und der Besatzung der Ares 3 bei einer spektakulären Mars-Rettungsaktion auf der großen Leinwand mitfiebern.

Der Marsianer - Rettet Mark Watney, Ridley Scotts neuer Film im Verleih der Twentieth Century Fox startet am Donnerstag, den 08. Oktober 2015, bundesweit in den deutschen Kinos, in 3D.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen