Montag, 14. September 2015

Everest: 10 (unglaubliche) Dinge, die Sie garantiert noch nicht über den Mount Everest wussten

10 (unglaubliche) Dinge, die Sie garantiert noch nicht über den Mount Everest wussten

1.) Mit 8.848 Metern befindet sich der Gipfel des Mount Everest auf der Reiseflughöhe einer Boeing 747.

2.) Der Berg wächst jedes Jahr um ein paar Millimeter. Die Kollision von Eurasien mit der Indischen Platte, durch die der Everest entstand, ist noch immer im Gange.

3.) Im Januar wird es hier bis zu -60 Grad Celsius kalt.

4.) Der Gipfel des höchsten Bergs der Welt kann von vier Seiten aus erreicht werden.

5.) 1970 fuhr der Japaner Yuichiro Miura den Mount Everest als erster Mensch mit Skiern hinab.

6.) Der älteste Everest-Bezwinger war 80, der jüngste erst 13 Jahre alt.

7.) 2011 sammelten nepalesische Bergsteiger mehr als 8.000 Kilogramm Müll am Mount Everest ein. Zu den unschönen Hinterlassenschaften der Gipfelstürmer, die den Berg jedes Jahr besuchen, gehören unter anderem alte Zelte, Dosen, Sauerstoffflaschen, Seile und Kartons.

8.) Der Everest wird in Nepali und Tibetisch „Stirn des Himmels“ bzw. „Mutter des Universums“ genannt.

9.) Die schnellste Besteigung gelang dem Sherpa Pemba Dorjee, der den Aufstieg vom Basislager in nur acht Stunden und zehn Minuten bewerkstelligte.

10.) Am schnellsten wieder nach unten schaffte es der Franzose Jean-Marc Boivin: Per Paraglider benötigte er vom Gipfel nur 11 Minuten.

Quelle: S&L Medianetworx GmbH

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen