Montag, 28. Dezember 2015

Ich bin dann mal weg ist seit dem 24. Dezember 2015 auch im Kino erfolgreich

Jeder braucht mal eine Auszeit, auch Entertainer Hape Kerkeling ist davon nicht ausgenommen. Nach einem Hörsturz, einer Gallenblasen-Operation und einem eingebildeten Herzinfarkt wurde ihm klar, dass sich etwas ändern muss. Um dem ganzen Stress entgegenzuwirken entschloss er sich ein halbes Jahr Auszeit zu nehmen und machte sich auf den Jakobsweg nach Santiago de Compostela, auf der Suche nach sich selbst. In der Verfilmung zu Ich bin dann mal weg, spielt Schauspieler  die Rolle von Hape Kerkeling, wie gut ihm das gelingt könnt ihr derzeit im Kino sehen.

Bevor seine Geschichte verfilmt wurde und seit dem 24. Dezember 2015 in den deutschen Lichtspielhäusern zu sehen ist, hat Hape seine Geschichte natürlich selbst niedergeschrieben. Das Hörbuch Ich bin dann mal weg: Meine Reise auf dem Jakobsweg, ebenfalls von Hape höchstpersönlich vorgetragen, gibt es z.B. bei Audible.de zu hören.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen