Montag, 7. März 2016

Spotlight Review zum Missbrauchsskandal in der Katholischen Kirche


Spotlight Trailer

Handlung
Im Jahr 2001 erhält Walter „Robby“ Robinson (), der Leiter des Investigativ-Teams des Boston Globe, einen besonderen Auftrag. Der neue Chefredakteur Marty Baron () setzt ihn auf die Fälle von Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche an, von denen schon lange hinter vorgehaltener Hand gesprochen wird. Doch als Robby und seine Kollegen Michael Rezendes (), Sacha Pfeiffer (), Matt Carroll () und Ben Bradlee jr. () die ersten Opfer interviewen, decken sie Schicht um Schicht einen viel größeren Skandal auf: Seit Jahrzehnten wurden in der Erzdiözese Boston immer wieder Kinder von Priestern missbraucht - und die Taten von höchsten Würdenträgern gedeckt und vertuscht. Die Spuren führen direkt zum Kardinal, doch die Reporter stoßen auf eine Mauer des Schweigens. Die Opfer schweigen aus Angst, hochbezahlte Anwälte spielen auf Zeit. Die kostspielige Recherche der Zeitung droht zu scheitern.

Spotlight Kritik



Spotlight Bewertung: 9/10 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen