Sonntag, 18. September 2016

Bad Moms Review zur Komödie mit Mila Kunis und Christina Applegate


Bad Moms Trailer

Handlung
Amy Mitchell () steckt fest im Alltagswahnsinn. Die Junggebliebene und attraktive 32-Jährige strampelt sich ganz schön ab, um ihre Kinder und die Karriere unter einen Hut zu bekommen. Als sich dann noch rausstellt, dass sie von ihrem Mann Mike () betrogen wird, ist es vorbei mit Nettigkeit und Perfektion. Fortan pfeift Amy auf alle Regeln, setzt den untreuen Gatten kurzerhand vor die Tür und lässt es mit ihren neuen Freundinnen, der braven Kiki () und der frivolen Carla (), so richtig krachen: Supermom war gestern - jetzt regieren die Bad Moms! So viel unverschämte Freizügigkeit ruft umgehend Gwendolyn James () auf den Plan. Die spießige Übermutter der Schule hält nämlich gar nichts von Spaßkultur und setzt ein böses Intrigenspiel in Gang, was Amy nur noch mehr in Fahrt bringt: Ring frei für den „Battle of the Moms“ ...

Bad Moms Kritik


Bad Moms Bewertung: 5/10 Punkten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen