Dienstag, 20. September 2016

Fantasy Filmfest 2016: Gewinner des Flesh Blood Awards und Kurzfilm Awards stehen fest


Der Gewinner des TV-Spielfilm FRESH BLOOD AWARD, zum 30- Jahres-Jubiläum des Festivals, wird erstmalig mit einem Preisgeld von 5.000 €, gestiftet vom Fantasy Filmfest und TV Spielfilm, prämiert.
1. Platz - UNDER THE SHADOW / زیر سایه‎‎
REGIE Babak Anvari / Iran, Jordanien, Katar 2016 / Laufzeit: 84 Minuten / farsi OmeU

Eine ungewöhnliche Ghost Story, die sich mit beeindruckender Wucht entfaltet, und die beim diesjährigen Sundance Festival zu Recht gefeiert wurde. Sehr wirkungsvoll gelingt es dem iranisch stämmigen Regisseur Babak Anvari das Horrorszenario in den politischen Terror des post-war Teherans der 80er Jahre zu betten.

2. Platz - THEY CALL ME JEEG ROBOT
3. Platz - THE PRIESTS


Der FILMSTARTS Kurzfilm Award, dotiert mit 2.000 € geht an:

THE BLACK BEAR
REGIE Méryl Fortunat-Rossi & Xavier Seron / Frankreich, Belgien 2015 / Lauzeit: 15 Minuten / franz OmeU

Es gehört ein bisschen mehr dazu, als sich die Hosen auszuziehen und Bäume zu umarmen, wenn man eins mit der Natur werden will. Es gibt auch Regeln! Wer die nicht befolgt, kann in der freien Natur ganz schnell den Kopf verlieren. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Die Gewinner des FRESH BLOOD AWARDS in den vergangenen Jahren waren:
2015 - SHREW'S NEST
2014 - HOUSEBOUND
2013 - BLANCANIEVES
2012 - BEASTS OF THE SOUTHERN WILD
2011 - HELL
2010 - FOUR LIONS
2009 - DISTRICT 9
2008 - JCVD
2007 - EX DRUMMER
2006 - BRICK

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen