Sonntag, 12. Februar 2017

Orphan Black Staffel 4 Blu-ray Review zur Klon-Serie mit der fantastischen Tatiana Maslany

Die Organisation Neolution hat Sarah in ihrem Exil in Island aufgespürt und plant einen Angriff. Der bislang unbekannte Leda-Klon MK gibt Sarah den retteten Hinweis, so dass sie rechtzeitig nach Hause flüchten kann. Von dort heftet sie sich an die Spuren des neuen, mysteriösen Klons, der wie eine Verbündete erscheint aber zugleich eine gefährlich-nahe Vergangenheit mit dem Klon hat, von dem alles ausging: Beth Childs.
Währenddessen setzt Neolution bereits die nächste, erschreckende Stufe um - eingepflanzte Biotechnik im Menschen. Bald wird klar, egal wie schnell und weit Sarah und ihre Schwestern flüchten, es ist nie weit genug. Denn neue Gefahren lauern überall, ob von neuen Feinden oder alten Widersachern. Der Druck auf den Klon-Club nimmt bislang ungeahnte Ausmaße an …

Auch Staffel 4 besticht durch eine kongeniale Tatiana Maslany, die den verschiedenen Klon-Charakteren Leben einhaucht.
Orphan Black Staffel 4
Blu-ray VÖ: 06.02.2017
Laufzeit: 7 Std., 20 Min. (ca. 44 Min. je Episode)
FSK: 16
Genre: Action, Mystery, Dama, Sci-Fi
Verleih: Polyband

Bild 8/10 Punkten
  • überwiegend sehr gute Schärfe, insbesondere Nahaufnahmen sind schön detailliert
  • natürliche Farbgebung, wenn auch eher düster und kühl gehalten
  • durchgängig ausgewogener Kontrast
  • leichtes Bildrauschen in dunklen Momenten

Ton 8/10 Punkten
DTS-HD 5.1 (Deutsch, Englisch)
  • wie bei TV-Serien üblich, ist die Abmischung eher frontlastig
  • in einigen Actionszenen werden die Rear Speaker gekonnt angesprochen
  • gute Dialogverständlichkeit ist stets gewährleistet

Bonus 5/10 Punkten
65 Minunten Bonus
  • Back to the Beginning
  • Body Horror
  • Closer Looks

Episodenliste
  1. The Collapse of Nature
  2. Transgressive Border Crossing
  3. The Stigmata of Progress
  4. From Instinct to Rational Control
  5. Human Raw Material
  6. The Scandal of Altruism
  7. The Antisocialism of Sex
  8. The Redesign of Natural Objects
  9. The Mitigation of Competition
  10. From Dancing Mice to Psychopaths

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen