Sonntag, 11. November 2018

Gewinnt Fanpakete mit Blu-ray zur Breakdance-Doku Flying Revolution

Zur Heimkinoveröffentlichung von Flying Revolution, am 8. November 2018, verlosen wir in freundlicher Zusammenarbeit mit Sony Pictures Home Entertainment 3 Fanpakete, bestehend aus je einer Blu-ray, einem Schlüsselanhänger, einer Tragetasche und einer Trinkflasche.




Inhalt
Wie haben es die FLYING STEPS vom Pappkarton am Berliner Kudamm auf die größten Bühnen der Welt geschafft? Der abendfüllende Kinofilm „Flying Revolution“ handelt nicht nur von Breakdance und der Lebensgeschichte der Steps-Gründer, sondern erzählt auch eine Geschichte über Träume und die Kraft, sie zu verwirklichen. Eins ist sicher: Die FLYING STEPS gehören nicht nur zu den erfolgreichsten Tänzern der Welt, sondern sind in erster Linie Berliner mit einer klaren Botschaft: „Glaube an deinen Traum und gib dein Ziel nicht auf“.
Filmemacher Steve Won begleitete die Crew über drei Jahre und erzählt die Geschichte von ihren Anfängen bis zu ausverkauften Arena-Shows und Standing Ovations. Er wirft einen Blick hinter die Kulissen, interviewt die Gründer und die Weggefährten und taucht mit großartigen Bildern intensiv in die Welt der FLYING STEPS ein. Die FLYING STEPS sind eine der erfolgreichsten Urban Dance Companies der Welt, ECHO Klassik-Gewinner und B.Z.-Kulturpreisträger. Mit ihren atemberaubenden Shows „Flying Bach“ und „Flying Illusion“ bespielen sie rund um den Erdball die größten Bühnen und begeisterten bisher über 1 Mio. Live-Zuschauer in 40 Ländern.

Nach den weltweiten Erfolgen ihrer Shows „Flying Bach“ und „Flying Illusion“ feiern die vierfachen Breakdance-Weltmeister aus Berlin nun ihre internationale Filmpremiere mit FLYING REVOLUTION. Dem Regisseur Steve Won ist es mit seinem ersten Kinofilm gelungen, eine emotionale und mitreißende Dokumentation zu erschaffen, die bis heute auf fünfzehn Filmfestivals rund um den Globus gezeigt wurde. Nach der Weltpremiere in Kanada auf dem „Montreal Film Festival“ folgte die Deutschlandpremiere auf einem der international renommiertesten Filmfestivals, den „Hofer Filmtagen“. Beim „Southhampton Int. Film Festival“ gewann Steve Won den Preis für die beste Regie. Mit „Flying Revolution“ möchten die FLYING STEPS aber auch noch etwas anderes transportieren: „Unser Wunsch ist es, dass der Film auch Menschen erreicht, die nicht aus der Tanzwelt kommen, sich aber durch den Film ermutigt fühlen, an ihren Träumen festzuhalten. Denn wenn Du etwas Großes erreichen möchtest, musst Du dran glauben und viel Liebe und Leidenschaft investieren“, erzählt Gründungsmitglied der FLYING STEPS Vartan Bassil.

Kommentare: