Sonntag, 26. April 2020

Star Wars: Episode IX - Der Aufstieg Skywalkers 4K UHD Review


Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers ist jetzt als Download und ab dem 30. April 2020 als DVD, Blu-ray™, 4K UHD Blu-ray™ sowie als limitiertes Blu-ray™ 3D Steelbook im Handel erhältlich.

© 2020 & TM Lucasfilm Ltd.
Inhalt
Mit Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers gelang Lucasfilm und Regisseur J.J. Abrams ein fulminater Abschluss der legendären Skywalker-Saga. Am Ende der epischen Reise durch eine weit, weit entfernte Galaxis steht unausweichlich der finale Kampf zwischen der Hellen und der Dunklen Seite der Macht, bei dem das Schicksal aller auf dem Spiel steht.
Originaltitel: Star Wars: The Rise of Skywalker
4K UHD Veröffentlichung: 30.04.2020
Genre: Sci-Fi, Action, Abenteuer, Fantasy
FSK: 12
Laufzeit: 2 Std., 22 Min. (142 Min.)
Produktion: USA 2019
Regie: J.J. Abrams
Darsteller: Mark Hamill, Adam Driver, Daisy Ridley, Oscar Isaac, John Boyega, Anthony Daniels, Domhnall Gleeson, Richard E. Grant, Lupita Nyong'o
Budget: 275 Mio. $
Verleih: Disney
Verpackung: Erstauflage HD Keep Case im Schuber

Bild
Bildformat: 3840x2160p UHD (2.39:1) @24 Hz 4K native, HDR10
Kamera: Arriflex 435 ES, Panavision Panaflex Millennium XL2, Panavision Panaflex System 65 Studio
Kameramann: Dan Mindel
Kinematographisches Verfahren: Digital Intermediate (4K) (master format)

Ton
Dolby Digital plus 7.1 (Deutsch, Italienisch, Französisch)
Dolby Atmos 7.1.4 (Englisch)
Komponist: John Williams

Wertung Bildqualität: 9/10 Punkten
+ Obwohl mit analogen Kameras gedreht wurde, fällt das Bildkorn nie störend auf
o Anders als bei Star Wars: Episode VIII - Die letzten Jedi, setzt Regisseur J.J. Abrams bei Star Wars: Episode IX - Der Aufstieg Skywalkers wieder komplett auf analoge Kameras, wie schon beim Start der neusten Star Wars Trilogie mit Star Wars: Episode VII - Das Erwachen der Macht. Zum Einsatz kommen dabei die Arriflex 435 ES, Panavision Panaflex Millennium XL2 und Panavision Panaflex System 65 Studio.
+ Die 4K UHD kommt im direkten Vergleich mit der Blu-ray deutlich besser mit Spitzlichtern zurecht und bietet einen ausgewogeneren Dynamikumfang und ein sehr gutes Kontrastverhältnis. Dadurch bleiben, bei durchs Blattwerk scheinende Sonne, auch noch Details im Vordergrund deutlich und klarer erkennbar.
+ Szenen mit tiefen Schwarzwerten, wie z.B. die Sterne im All, sehen auf dem OLED fantastisch aus, ohne dabei Details zu verschlucken und völlig zu versumpfen
- Leider bleibt sich Disney treu und bietet Dolby Vision weiterhin nur beim digitalen Filmgenuss an. So das wir auf der 4K UHD mit statischem HDR10, sowie einem im Rahmen von Rec.2020 erweiterten Farbraum, vorlieb nehmen müssen.

Wertung Tonqualität: 9/10 Punkten
o Beim deutschen Ton sollte Disney künftig endlich von der bisherigen Veröffentlichungspolitik abweichen und wie im englischen Original Dolby Atmos anbieten. Wie nicht anders zu erwarten wird dem Liebhaber der deutschen Tonspur weiterhin die Höhenebene vorenthalten. Disney setzt bei Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers weiterhin auf deutschen Dolby Digital plus 7.1 Ton.
o Da die 3D Effekte der englischen Atmos Spur nicht ausgiebig genug zum Einsatz kommen, fällt allerdings der Unterschied zur deutschen Tonspur gar nicht so stark ab und stellt insgesamt eine sehr ausgereifte Dolby Digital plus 7.1 Abmischung dar.
+ Ob es nun die zischenden Kämpfe mit Lichtschwert sind, die fulminanten Detonationen im Weltraum, oder sonstige Schlacht-Sequenzen, alles wirkt sehr kräftig und räumlich
+ Das gesamte Soundsetup inklusive Subwoofer wird in nahezu jeder Actionszene gefordert und lässt es ordentlich krachen
+ Dialoge gehen auch im hektischen Gewusel nie unter und bleiben immer gut verständlich

Bonus & Extras:
Das Vermächtnis der Skywalker
Die Speeder-Jagd auf Pasaana
Dreharbeiten in der Wüste
D-O: Schlüssel zur Vergangenheit
Warwick & Sohn
Die Kreaturen

Keine Kommentare:

Kommentar posten