Sonntag, 28. Februar 2021

Gewinnt Niemals selten manchmal immer auf DVD

Zur Heimkinoveröffentlichung von Niemals selten manchmal immer, am 11. Februar 2021, verlosen wir eine DVD.

© Universal Pictures Home Entertainment

Niemals Selten Manchmal Immer ist ein intimes Porträt zweier junger Amerikanerinnen aus dem ländlichen Pennsylvania. Weil sie ungewollt schwanger ist und in ihrem Heimatort keine Unterstützung erfährt, reist Autumn heimlich mit ihrer Cousine Skylar nach New York City. Im Gepäck haben die beiden Mädchen nur die Adresse einer Klinik und sonst keinen Plan. Ein bewegender Film über Freundschaft, Mut und Mitgefühl, geschrieben und inszeniert von Eliza Hittman.



Der Spion

IMDb | Kinostart: 15.04.2021
Blu-ray (DE): -
Originaltitel: Ironbark
Genre: Thriller
MPAA: PG-13
Freigegeben ab (Jahre): -
Laufzeit: 1 Std., 51 Min.
Produktion: UK 2020
Regie: Dominic Cooke
Budget: -
Verleih ©: Telepool
Anfang der Sechzigerjahre nähert sich der Kalte Krieg zwischen den beiden Supermächten seinem Höhepunkt. Oleg Penkowski (MERAB NINIDZE), ein vormals hochrangiger Sowjetoffizier mit Freunden im Kreml, füttert die westlichen Geheimdienste mit brisanten Informationen. Um Penkowski aus der direkten Gefahrenlinie zu nehmen, beschließen CIA und MI6, ihm einen Kontaktmann zur Seite zu stellen, der keinerlei Aufsehen erregt: Greville Wynne (BENEDICT CUMBERBATCH) ist ein harmloser britischer Geschäftsmann, der mit Spionage nichts am Hut hat und sich nur widerstrebend überreden lässt. Erstaunlicherweise freundet Wynne sich mit dem Russen an. Als Penkowski in Moskau aufzufliegen droht, startet Wynne gegen den Rat der Geheimdienste eine letzte Mission in den Osten, um den Freund zu retten – oder selbst in die Hände des KGB zu fallen…

Donnerstag, 18. Februar 2021

Cruella

IMDb | Kinostart: 27.05.2021
Blu-ray (DE): -
Originaltitel: Cruella
Genre: Action, Komödie, Romanze
MPAA: -
Freigegeben ab (Jahre): -
Laufzeit: -
Produktion: USA 2021
Regie: Craig Gillespie
Budget: -
Verleih ©: Disney
Endlich wird das Geheimnis um die rebellischen Anfänge der berüchtigten Cruella de Vil gelüftet! London in den 1970er Jahren: Inmitten der Punkrock-Revolution versucht sich die clevere Trickbetrügerin Estella (EMMA STONE) mit ihren kreativen Looks einen Namen zu machen. Gemeinsam mit zwei jungen Dieben als „Partner in Crime“ streift sie durch Londons Straßen, bis sie eines Tages durch ihre auffälligen Designs das Interesse der Baronin von Hellman (EMMA THOMPSON) auf sich lenkt. Eine Modelegende – umwerfend schick und an Eleganz kaum zu übertreffen. Doch die Begegnung der beiden ungleichen Frauen setzt eine Reihe von Ereignissen und Enthüllungen in Gang, die dazu führen, dass Estella ihre dunkle Seite nach Außen kehrt und sie zur gefürchteten und rachsüchtigen Cruella de Vil werden lässt, der im Konkurrenzkampf um das perfekte Design alle Mittel recht sind.

Inszeniert wurde das stylische Live-Action-Mode-Drama von Regisseur Craig Gillespie ("I, Tonya"). In der Rolle der notorisch modebewussten wie gewissenlosen Cruella ist Academy Award®-Gewinnerin Emma Stone ("La La Land") zu sehen. Ihre Gegenspielerin in dem Fashion-Duell wird von der zweifachen Oscar®-Gewinnerin Emma Thompson ("Howards End", "Sense & Sensibility") gespielt. In weiteren Rollen sind Paul Walter Hauser („I, Tonya“), Joel Fry („Yesterday“), Kirby Howell-Baptiste („Killing Eve“) und Mark Strong („Kingsman: The Golden Circle”) zu sehen. Für die Produktion zeichnen Andrew Gunn ("Freaky Friday"), Marc Platt ("Mary Poppins Returns") und Kristin Burr ("Christopher Robin") verantwortlich. Die ausgefallenen und revolutionären Roben sorgen für jede Menge stylische Überraschungsmomente und verpassen dem Live-Action-Spektakel einen einzigartig punkigen und neuartigen Look! Die schillernden und fantasievollen Kostüme, die im Film ebenfalls eine Art Hauptrolle spielen, hat die zweifache Oscar®-Preisträgerin Jenny Beavan ("Mad Max: Fury Road", "A Room with a View") entworfen.

Cruella - Deutscher Teaser-Trailer mit Emma Stone als Cruella de Vil

© Disney

Endlich wird das Geheimnis um die rebellischen Anfänge der berüchtigten Cruella de Vil gelüftet! London in den 1970er Jahren: Inmitten der Punkrock-Revolution versucht sich die clevere Trickbetrügerin Estella (EMMA STONE) mit ihren kreativen Looks einen Namen zu machen. Gemeinsam mit zwei jungen Dieben als „Partner in Crime“ streift sie durch Londons Straßen, bis sie eines Tages durch ihre auffälligen Designs das Interesse der Baronin von Hellman (EMMA THOMPSON) auf sich lenkt. Eine Modelegende – umwerfend schick und an Eleganz kaum zu übertreffen. Doch die Begegnung der beiden ungleichen Frauen setzt eine Reihe von Ereignissen und Enthüllungen in Gang, die dazu führen, dass Estella ihre dunkle Seite nach Außen kehrt und sie zur gefürchteten und rachsüchtigen Cruella de Vil werden lässt, der im Konkurrenzkampf um das perfekte Design alle Mittel recht sind.

Dienstag, 2. Februar 2021

Jabra Elite 85t Review - Besseres ANC als die AirPods Pro?

Lieferumfang

  • Qi-Case mit Ohrhörern
  • Domes in den Größen S, M und L
  • USB C auf USB A Kabel
  • Bedienungsanleitung


Case

1. Ein USB C Ladeport ist vorhanden.

2. Kabelloses laden per Qi-Standard ist möglich.

3. Guter fester und magnetischer Halt der Earbuds im Case ist gewährleistet.

4. Der Case Deckel ist leichtgängig und hat 2 Stelloptionen.


Akku

1. Mit 5,5h liegen die Jabra Elite 85t im guten Schnitt verglichen mit Wettbewerbsprodukten der selben Gattung.

2. 25h sind mit Case drin, also 4x laden der Ohrhörer.


Klang

1. 12mm Lautsprecher

2. Der Bass ist zu hören, nicht jedoch zu spüren

3. Die Sprachverständlichkeit ist gut, sogar etwas Mittenbetonter als bei den AirPods Pro, dafür klingen diese insgesamt noch klarer.


Mikrofonqualität

Am besten hört Ihr an der Stelle ins Video rein um Euch selbst ein Klangbild zu machen. Mich konnte die Mikrofonqualität nicht überzeugen.


Bedienung

1. Es sind haptische Knöpfe mit gutem Druckpunkt verbaut.

2. Der einfache Druck pausiert bzw. setzt Audio fort. Durch langes halten wird die Lautstärke angehoben bzw. reduziert.


Tragekomfort

Die Jabra Elite 85 sitzen nicht tief im Gehörgang, halten aber trotzdem auch beim Joggen im Ohr, da die Ohrmuschel als Halterung mitbenutzt wird. Sie drücken auch nach mehreren Stunden Tragezeit nicht, was unter anderem dem ovalen Ohrstück zu verdanken ist. In Sachen Bequemlichkeit ziehe ich die AirPods Pro allerdings dennoch vor. Diese sind einfach noch filigraner und für mein Ohr anschmiegsamer.


ANC

1. 6 verbaute Mikrofone (2 zum telefonieren, 4 für ANC).

2. Bereits die passive Geräuschreduzierung filtert durch das Volumen in der Concha viel Geräusche raus.

3. Für mich das beste bisher gehörte Noice Cancelling im In-Ear-Kopfhörer Markt.

4. Auch Sprache wird exzellent gefiltert bei max. ANC Einstellung.

5. HearTrough also der transparenz Modus ist weit abgeschlagen von Apples Transparenz Modus. Ein langes Telefonat bereitete keine allzu große Freude.


App

1. Gut strukturiert und intuitiv zu bedienen.

2. Großer Funktionsumfang in den Einstellungen und viele Individualisierungsmöglichkeiten.

3. Die Belegung der Tasten ist frei wählbar.

4. Selbst ein Hörcheck kann gemacht werden, um den Klang an sein Hörvermögen anpassen zu lassen.


Kritikpunkt

* Waren 2 Geräte parallel verbunden (z.B. MacBook Pro & iPhone) hat es häufiger Knackgeräusche bzw. kurze Verbindungsabbrüche gegeben.


Fazit

Mit 229,00 € UVP spielen die Jabra Elite 85t preislich in der Oberliga mit und müssen sich somit auch Qualitativ mit der starken Konkurrenz messen. Dies gelingt erstaunlich gut und sie müssen sich nicht verstecken. Ganz im Gegenteil, dass ANC ist das beste was ich bislang im Hearable Bereich gehört habe. Der Klang schneidet ebenfalls positiv ab und kann bis auf absolute Klarheit bei Sprache und feine Details mit der Konkurrenz mithalten. Beim Musik hören ist der Klang uneingeschränkt zu empfehlen. Wer es eher Basslastig mag und in den Mitten und Höhen neutral ist hier genau richtig beraten.

Freitag, 29. Januar 2021

THE 800: Der Trailer zum kommerziell erfolgreichsten Blockbuster des Jahres 2020

© KochFilms

Heute haben wir den deutschen Trailer zu THE 800, der ab dem 11. Februar 2021 als Video on Demand über alle gängigen Plattformen, wie z.B. Amazon Prime, Apple TV, Google Play, Sky Store und Maxdome verfügbar sein wird.

   

1937 stellen sich chinesische Soldaten in der Schlacht um Shanghai der japanischen Übermacht: Ihr Anführer beziffert sie auf 800. Tagelang kämpfen die Männer - eine Ansammlung aus Deserteuren, einfachen Bauern und Kriminellen - ein erbittertes Rückzugsgefecht gegen die Invasoren, bei dem sie sich in einem alten Lagerhaus verschanzen. Sie haben nur ein Ziel: Die chinesische Metropole vor der Übernahme durch den Feind zu beschützen.

Der erfolgreichste Blockbuster des Jahres kommt aus China: Das bildgewaltige, effektgeladene Schlachtenepos brach in seiner Heimat sämtliche Kassen- und Produktionsrekorde. Mit atemberaubender Action, nervenzerreißender Spannung, aufwändigen Spezialeffekten und spektakulären Bildern begeisterte THE 800 Zuschauer und Kritiker weltweit und erinnert an DUNKIRK und 1917.

Sonntag, 10. Januar 2021

Jabra Evolve2 65 Review


Hast du dich auch schon mal gefragt warum der Mikrofonklang an Headsets alles andere als berauschend ist?

Leider bekommen es die Headset Hersteller einfach nicht hin, dass beste aus beiden Welten, also Mikrofon und Kopfhörer zu verschmelzen.

Ob dies beim Jabra Evolve2 65 anders ist erfährst du nicht nur in der Review, du kannst dich auch selbst vom Klang überzeugen.

Schreib mir gerne was du vom Jabra Evolve2 65 hältst in die Kommentare. Verbesserungswünsche für künftige Review Videos sind gerne gesehen.

  1. Mikrofonklang: 2 digitale MEMS Mikrofone sitzen im Mikrofonarm und ein weiteres in der rechten Ohrmuschel. Der Frequenzgang beträgt 100Hz-8kHz. Das Klangerlebnis kannst du im Video hören. Es klingt recht dumpf und schneidet im direkten Vergleich mit einem Podcast Mikrofon schlecht ab. Dafür gibt es nur 4/10 Punkten.
  2. Das Sounderlebnis der beiden Lautsprecher ist im Falle der Stereo Variante für Office Anwendungen wie Microsoft Teams und Alternativen mehr als ausreichend. Zum Musikhören würde ich das Jabra Evolve2 65 persönlich nicht auf Dauer nutzen, allerdings schlägt er sich auch in dieser Kategorie ganz ok, betrachtet man die Allroundfunktion. Verbaut sind 2 40mm Lautsprecher mit einer Frequenzbandbreite von 20Hz-20kHz im Musikmodus bzw. 100Hz-8kHz im Sprachmodus. 
  3. Zum Tragekomfort lässt sich sagen, das die weichen ohraufliegenden und geräuschhemmenden Schaumstoffpolster mit gutem Sitz für lange Sessions geeignet sind. Das Gewicht ist mit 176,4 g angenehm leicht. 
  4. Die Akkulaufzeit des verbauten Li-Ionen Akku soll es auf stolze 37h bringen, ich hab’s nie leer bekommen auch wenn mal 2 Office Tage ohne Laden anstanden. 
  5. Die Ladestation ist optional und wahlweise mit USB C oder USB A Kabel verbunden. Kostenpunkt 85€. Beim Ladeanschluss am Headset selbst hast du die Wahl zwischen USB C und USB A.
  6. Die Ohrpolster können für 85€ nachgekauft werden. Verfügbare Farben schwarz und beige.
  7. Lieferumfang: Headset, optionale Basisstation, Jabra Link 380 BT-Adapter, 1,2 m, USB-C-zu-USB-A-Kabel, weiches Reiseetui.
  8. Materialien: Überkopfbügel mit angenehm-weichem Schaumstoffpolster und farblich abgestimmtem Silikonbezug, Ohrkissen mit weichem Schaumstoff und farblich abgestimmtem Kunstlederbezug, sowie einem Schiebearm aus Aluminium.
  9. Ist der Mikrofonarm oben, wird automatisch gemutet, was sehr praktisch ist im Alltag. Nicht stören bzw. beschäftigt wird per roter LED angezeigt, damit dies für KollegInnen im Büro direkt ersichtlich ist.
  10. Konnektivität: die Verbindung erfolgt per USB Dongle, oder wahlweise Bluetooth. Bluetooth 5.0 mit bis zu 30m Reichweite ist verfügbar, wobei in meinem Test im Gebäude deutlich früher Schluss war. Realistisch sind vielleicht 15m drin. Bis zu 8 BT Verbindungen werden sich gemerkt, wovon 2 parallel genutzt werden können.
Fazit
Mit 362€ UVP inkl. Basisstation nicht Preiswert aber zuverlässig, hochwertig verarbeitet und eine gute Investition für den Büroalltag

Donnerstag, 31. Dezember 2020

Die besten Serien 2020

© 2020 Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved. Used Under Authorization | Disney+ | Netflix

Unsere Top 17 Serien-Highlights aus 2020 findet Ihr hier. Schreibt uns gerne Eure Empfehlungen in die Kommentare und welche Serien wir noch nachholen sollten.

Ab Platz 12 handelt es sich um Serien die in Deutschland 2020 neu gestartet sind. Die Plätze 13 - 17 enthalten Serien die 2019 bereits mit der ersten Staffel gestartet sind und dieses Jahr in die 2. Staffel gingen. The Witcher hat sich hier noch reingeschlichen, da der Start erst Ende 2019 erfolgte. Serien die dieses Jahr ihren krönenden Abschluss feierten wie z.B. Dark Staffel 3, Better Call Saul Staffel 5 etc., bzw. bei denen schon mehr als 2 Staffeln verfügbar sind haben wir hier nicht berücksichtigt.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim entdecken neuer Serien!

17. Weihnachten zu Hause Staffel 2 - Seit 18. Dezember 2020 auf Netflix

Wenn die Liebe anklopft, wären Sie dann bereit? Folgen Sie Johanne durch einen weiteren Dezember, während sie ihre Suche nach der ewigen, warmen und echten Liebe fortsetzt. Wenn ihre Familie und die Welt um sie herum auseinander fallen, wie kann sie dann noch an die wahre und ewige Liebe glauben? Gibt es sie überhaupt und wird sie dieses Jahr zu Weihnachten den Einen finden?

16. The Umbrella Academy Staffel 2 - Seit 31. Juli 2020 auf Netflix

Fünf hat seine Familie immer davor gewarnt (wie oft eigentlich?), seine Superkräfte einzusetzen, um Vanyas Apokalypse im Jahr 2019 zu entkommen. Und er sollte Recht behalten. Durch den Zeitsprung landen die Geschwister alle in drei verschiedenen Jahren ab 1960 in der Gegend von Dallas. Da sie schon seit Jahren in der Vergangenheit festhängen, haben einige von ihnen sich arrangiert und in dem festen Glauben, die einzigen Überlebenden zu sein, ein Leben aufgebaut. Fünf landet als Letzter und findet sich mitten in einer nuklearen Katastrophe wieder, die – Achtung Spoiler! – sich als eine Folge der Zeitverschiebung der Geschwister herausstellt. (Kommt das jemandem bekannt vor?) Jetzt muss die Umbrella Academy alles daran setzen, sich wieder zu vereinen, um die Ursache für die atomare Katastrophe festzustellen, diese zu stoppen und in die Gegenwart zurückzukehren, damit hier die andere Apokalypse abgewendet werden kann. Und all das, während sie von drei gnadenlosen schwedischen Killern gejagt werden. Aber ansonsten ist eigentlich alles easy.

15. The Witcher - Seit 20. Dezember 2019 auf Netflix

Nachdem Geralt von Riva davon überzeugt ist, dass Yennefer die Schlacht von Sodden nicht überlebt hat, bringt er Prinzessin Ciri nach Kaer Morhen, den sichersten Ort, den er kennt und der seine Heimat in seiner Kindheit war. Während die Könige, Elfen, Menschen und Dämonen des Kontinents außerhalb der Mauern um die Vorherrschaft kämpfen, muss er die Prinzessin vor etwas viel Gefährlicherem schützen: vor der mysteriösen Kraft, die in ihr schlummert.

14. Sex Education Staffel 2 - Seit 11. Januar 2020 auf Netflix

Sex Education erzählt die Geschichte von Otis Milburn, einem introvertierten Schüler, der bei seiner Mutter und Sexualtherapeutin Jean lebt. In der ersten Staffel gründen Otis und seine Freundin Maeve Wiley eine Praxis für Sexualtherapie, um sein intuitives Talent für Sexualfragen zu Geld zu machen. In der zweiten Staffel muss Spätentwickler Otis selbst lernen, mit seinen erwachenden sexuellen Bedürfnissen klarzukommen, um mit seiner Freundin Ola Fortschritte zu machen. Gleichzeitig entstehen zwischen ihm und Maeve Spannungen. Da droht an der Moordale Secondary auch noch eine Chlamydien-Infektion, die deutlich macht, wie wichtig sexuelle Aufklärung in der Schule ist. Zu allem Übel kommen neue Schüler an die Schule, die die bisherige Hackordnung unter den Schülern kräftig durcheinander wirbeln...

13. The Boys Staffel 2 - Seit 4. September 2020 auf Amazon Prime

In einer noch intensiveren Staffel 2 von THE BOYS lecken sich Butcher und Co. die in Staffel 1 erlittenen Wunden, während sie zugleich auf der Flucht vor dem Gesetz gegen die Superhelden kämpfen müssen. Derweil schlägt Vought Profit aus der Superschurken-Bedrohung, und eine neue Heldin namens Stormfront bringt frischen Wind in das Unternehmen – und den eh schon labilen Homelander ins Wanken.

12. Biohackers - Seit 20. August 2020 auf Netflix

Mia beginnt ihr Medizinstudium an der renommierten Uni Freiburg, doch schnell stellt sich heraus, dass ihr Interesse an revolutionärer Biohacking-Technologie nicht nur wissenschaftliche Gründe hat: Sie will das Vertrauen von Star-Dozentin Prof. Tanja Lorenz gewinnen, mit der sie ein dunkles Geheimnis verbindet. Um den Tod ihres Bruders aufzuklären, begibt sie sich in eine gefährliche Welt voller illegaler Gen-Experimente. Als sie den genialen Biologiestudenten Jasper und seinen geheimnisvollen Mitbewohner Niklas kennenlernt, muss sie sich entscheiden: Zwischen ihren Gefühlen und ihren Prinzipien, zwischen Rache für ihre Familie und dem Schutz ihrer neuen Freunde.

11. I Am Not Okay With This - Seit 26. Februar 2020 auf Netflix

I Am Not Okay With This ist eine respektlose Herkunftsgeschichte, die einem Teenager-Mädchen folgt, das durch die Irrungen und Wirrungen der High School navigiert, während sie sich mit den Komplexitäten ihrer Familie, ihrer aufkeimenden Sexualität und mysteriösen Superkräften auseinandersetzt, die gerade tief in ihr zu erwachen beginnen. Von Regisseur von The End of the F***ing World Jonathan Entwistle und den Produzenten von Stranger Things kommt eine neue Serie, die auf der Charles Forsman Graphic Novel basiert.

10. Noch nie in meinem Leben... - Seit 27. April 2020 auf Netflix

Noch nie in meinem Leben... ist eine Coming-of-Age-Komödie über das komplizierte Leben einer modernen indisch-amerikanischen Teenagerin der ersten Generation. In der Serie spielt die Newcomerin Maitreyi Ramakrishnan die Rolle der Devi, einer strebsamen High-School-Studentin, die schnell aufbrausend ist und dadurch in schwierige Situationen gerät. Never Have I Ever wurde von der ausführenden Produzentin Mindy Kaling entwickelt, wobei Lang Fisher als ausführender Produzent, Showrunner und Autor fungiert. Das Universal Television-Projekt wird außerdem von Howard Klein, David Miner und Tristram Shapeero von 3 Arts Entertainment produziert.

9. Unorthodox - Seit 26. März 2020 auf Netflix

Basierend auf dem gleichnamigen New-York-Times-Bestseller-Memoir von Deborah Feldman ist Unorthodox die Geschichte eines Mädchens, das ihre radikalisierte Erziehung ablehnt und aufbricht, um ein neues Leben zu beginnen. Ein Teil Coming-of-Age-Geschichte und ein Teil Thriller, angesiedelt in der lustigen Welt von Berlin, beobachten wir, wie ein Mädchen alle Teile des Lebens, von sich selbst entdeckt und wie sie den dunklen Spuren folgt, um die gefährlichen Geheimnisse der Vergangenheit ihrer Familie aufzudecken.

8. Spuk in Bly Manor - Seit 9. Oktober 2020 auf Netflix

Vom Macher von Spuk in Hill House Mike Flanagan und dem Produzenten Trevor Macy kommt jetzt Spuk in Bly Manor, das nächste mit Spannung erwartete Kapitel der Spuk-Anthologieserie, die in den 1980er-Jahren in England spielt. Nach dem tragischen Tod eines Au-pair-Mädchens stellt Henry Wingrave (Henry Thomas) ein junges amerikanisches Kindermädchen (Victoria Pedretti) ein, die sich um seine verwaiste Nichte und seinen verwaisten Neffen (Amelie Bea Smith, Benjamin Evan Ainsworth) kümmern soll, die auf Bly Manor zusammen mit dem Koch Owen (Rahul Kohli), der Gärtnerin Jamie (Amelia Eve) und der Haushälterin Mrs. Grose (T’Nia Miller) leben. Auf dem Anwesen ist jedoch nicht alles so, wie es scheint, und Jahrhunderte voller dunkler Geheimnisse um Liebe und Verlust warten darauf, in dieser spannenden dunklen Romanze ans Tageslicht zu kommen. Denn auf Bly Manor bedeutet ein Ableben nicht, dass man nicht mehr da ist.

7. Emily in Paris - Seit 2. Oktober 2020 auf Netflix

Emily ist eine ehrgeizige Marketingmanagerin um die 20 aus Chicago. Als ihre Firma eine französische Marketingagentur für Luxusmarken erwirbt, wird ihr plötzlich ihr Traumjob in Paris angeboten – sie soll die Social-Media-Strategie für die Agentur komplett überarbeiten. Emilys neues Leben in Paris ist voller mitreißender Abenteuer und überraschender Herausforderungen, während sie damit beschäftigt ist, ihre Arbeitskollegen von ihrem Können zu überzeugen, neue Freunde zu gewinnen und sich durch allerlei romantische Abenteuer zu manövrieren.

6. Eine wie Alaska - Seit 1. Januar 2020 auf Joyn Plus+

Der schüchterne 16-jährige Miles aus Florida lernt in einem Internat im ländlichen Alabama die reizende Alaska Young kennen. Doch eine Tragödie zerstört schon bald die Idylle.

5. The Outsider - Seit 13. Januar 2020 auf Sky
Basierend auf Stephen Kings Bestseller-Roman, beginnt The Outsider mit einer scheinbar geradlinigen Untersuchung des grausamen Mordes an einem kleinen Jungen. Doch als sich eine heimtückische, übernatürliche Kraft ihren Weg in den Fall bahnt, bringt sie einen erfahrenen Cop und einen unorthodoxen Ermittler dazu, alles in Frage zu stellen, woran sie glauben.

4. Years and Years - Seit 5. März 2020 auf Starzplay

Während sich die Gesellschaft immer schneller verändert, erlebt die Familie Lyons alles, was wir uns für die Zukunft erhoffen, und alles, was wir fürchten.
Jede Folge von Years and Years katapultiert die Familie ein oder zwei Jahre in die Zukunft und folgt dem Leben von Daniel (Russell Tovey), Stephen (Rory Kinnear) und seiner Frau Celeste (T'Nia Miller), den Schwestern Rosie (Ruth Madeley) und Edith (Jessica Hynes), Großmutter Muriel (Anne Reid) und den Kindern der Familie, während sie sich in einer Welt bewegen, die durch Politik, Wirtschaft und technologischen Fortschritt instabil geworden ist.

3. Das Damengambit - Seit 23. Oktober 2020 auf Netflix

Die auf dem Roman von Walter Tevis basierende Netflix Miniserie „Das Damengambit“ ist eine Geschichte über das Erwachsenwerden und den wahren Preis der Genialität. Die junge Beth Harmon (Anya Taylor-Joy) wächst in den späten 1950er Jahren in einem Waisenhaus in Kentucky auf, als sie ihr erstaunliches Talent für das Schachspiel entdeckt. Gleichzeitig wird sie von den Beruhigungsmittel, mit denen der Staat damals Kinder ruhig stellte, abhängig. Gejagt von ihren Dämonen und angetrieben von einem Cocktail aus Narkotika und ihrer Obsession entwickelt sich Beth zu einer extrem talentierten und glamourösen Außenseiterin, die die traditionellen Grenzen der von Männern dominierten Schachwelt einreißen will. Regisseur und Autor der Serie ist der für zwei Oscars nominierte Scott Frank, der neben William Horberg und dem weiteren Co-Schöpfer Allan Scott auch als ausführender Produzent dabei ist. Die Hauptrollen in „Das Damengambit“ spielen Anya Taylor-Joy, Marielle Heller, Thomas Brodie-Sangster, Moses Ingram, Harry Melling und Bill Camp.

2. The Mandalorian

Nach dem Sturz des Galaktischen Imperiums hat sich Gesetzlosigkeit ausgebreitet. Ein einsamer Krieger bahnt sich seinen Weg durch die rauen Grenzgebiete und verdient sich seinen Lebensunterhalt als Kopfgeldjäger.

1. The Last Dance

Im Herbst 1997 machten sich Michael Jordan und die Chicago Bulls auf, sich ihren sechsten NBA-Titel in acht Jahren zu holen. Doch trotz Jordans unzähliger Erfolge seit seinem sensationellen Debüt 13 Jahre zuvor war „The Last Dance“, wie diese Saison von Coach Phil Jackson genannt wurde, von Spannungen mit dem Management des Klubs und einem überwältigenden Gefühl der Traurigkeit überschattet, denn dies sollte das letzte Mal sein, dass die Welt den größten Spieler aller Zeiten und seine hervorragenden Mannschaftskollegen in Höchstform spielen sehen würde.

Mittwoch, 30. Dezember 2020

Wonder Woman 1984 Review zum Superhelden-Blockbuster mit Gal Gadot

© Warner Bros.

Kurzinhalt
Das neueste Leinwandabenteuer von Wonder Woman ist in den 1980er-Jahren angesiedelt. Die Superheldin sieht sich darin mit gleich zwei völlig neuen Gegnern konfrontiert: Max Lord und Cheetah. Mit „Wonder Woman 1984“ präsentiert Warner Bros. Pictures das Sequel zu „Wonder Woman“ aus dem Jahr 2017. Das erste Abenteuer der DC-Superheldin war ein Hit an den Kinokassen und spielte weltweit 822 Millionen US-Dollar ein. Auf dem Regiestuhl nimmt erneut Patty Jenkins Platz, in die Titelrolle kehrt Gal Gadot zurück. In weiteren Rollen sind Chris Pine als Steve Trevor, Kristen Wiig als Cheetah, Pedro Pascal als Max Lord, Robin Wright als Antiope und Connie Nielsen als Hippolyta zu sehen.

Wonder Woman 1984 Review

Donnerstag, 24. Dezember 2020

Adventskalender Tag 24: Wir wünschen Frohe Weihnachten mit einem Xbox-Gewinnspiel

Wir wünschen Euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! Heute verlosen wir 2 Xbox Fanpakete bestehend aus 1x Halo 5 für Xbox One, Xbox Hoodie, einer Xbox Tasse und einer Xbox Weihnachtsbaumkugel, sowie 1x Quantum Break für Xbox One, einem Xbox Shirt und Gears of War Socken.

© Microsoft