Sonntag, 14. Juli 2019

Videospiel-Verfilmungen 2019 und 2020

© 2019 Sony Pictures                                                                   © 2019 Warner Bros. Pictures

Das sich Videospiel-Verfilmungen eignen um beliebte Spielcharaktere auf die Kinoleinwand zu bringen, um so Fans Geld fürs Kinoticket zu entlocken, ist in Hollywood längst bekannt.

Nach der Verschiebung von Sonic the Hedgehog auf den 13. Februar 2020 erwartet uns dieses Jahr mit Angry Birds 2 - Der Film (Kinostart: 19.09.2019) nur noch eine Videospiel-Verfilmung in den Kinos. Beide Franchises waren so erfolgreich das sie es in verschiedenen Formen als Automatenspiele in die Arcade Spielhallen geschafft haben. Kein wunder also das mit diesen Marken offensichtlich noch weiteres Geld an den Kinokassen zu verdienen ist.

Doch neben den noch erwarteten Verfilmungen aus den mega Franchises, welche auf dem Sega Mega Drive und Smartphones bekannt wurden, ist mit Pokémon Meisterdetektiv Pikachu (Kinostart: 09.05.2019), bereits die Umsetzung des erfolgreichsten Franchises überhaupt in den Kinos gelaufen.

Pokémon wurden auf dem Game Boy zum mega Hype und finden sich heute mit Pokémon Go auf vielen Smartphones wieder. Mit über 60 Mrd. $ Umsatz ist Pokémon das erfolgreichstes Franchise aller Zeiten und übertrumpft sogar Star Wars und Marvel.

Klar das Netflix ebenfalls auf den Zug aufspringt und mit der The Witcher Verfilmung auf viele Views von der RPG Gemeinde setzt. Der Starttermin steht hier noch nicht genau fest, es ist allerdings davon auszugehen, dass wir Henry Cavill als Geralt von Riva erst Anfang 2020 auf Netflix sehen können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen