Mittwoch, 25. Dezember 2019

Gloria: Das Leben wartet nicht Blu-ray Review

Inhalt
Eigentlich ist Gloria (Julianne Moore) ganz zufrieden mit ihrem Leben: Sie ist Mutter zweier erwachsener Kinder, temperamentvoll, geschieden und nur hin und wieder etwas einsam. Ihre Tage verbringt sie mit einem langweiligen Bürojob, ihre Nächte frei und ungezwungen auf der Tanzfläche von Single-Partys in den Clubs von Los Angeles. In einer dieser Nächte trifft sie Arnold (John Turturro) – genau wie Gloria geschieden und Single. Was wie eine abenteuerliche Bilderbuch-Romanze voller Erotik und Schmetterlingen im Bauch beginnt, muss sich schon bald wichtigen Themen des Lebens wie Familie, Beziehungsfähigkeit und Verbindlichkeit stellen. Ist Gloria bereit für eine neue Liebe, trotz des emotionalen „Gepäcks“, das ein neuer Partner mit in die Beziehung bringt? Oder hält das Leben vielleicht doch noch weitere Überraschungen für sie parat?
Originaltitel: Gloria Bell
Blu-ray Veröffentlichung: 27.12.2019
Genre: Komödie, Drama, Romanze
FSK: 0
Laufzeit: 1 Std., 42 Min.
Produktion: Chile, USA 2018
Regie: Sebastián Lelio
Darsteller: Julianne Moore, John Turturro, Caren Pistorius, Michael Cera, Brad Garrett, Holland Taylor
Budget: -
Verleih ©: SquareOne Entertainment GmbH
Verpackung: Amaray

Bild
Bildformat: 1920x1080p (2.39:1)
Kamera: Arri Alexa Mini
Kameramann: Natasha Braier
Kinematographisches Verfahren: Digital Intermediate (2K) (master format), J-D-C Scope (anamorphic) (source format)

Ton
DTS-HD MA 5.1 (Deutsch, Englisch)
Komponist: Matthew Herbert



Wertung Bildqualität: 7/10 Punkten
+ Die Bildstimmung passt gut zur Atmosphäre des Films
+ Haarstrukturen sind meist gut durchzeichnet erkennbar
o Hauttöne und Falten sind eher weichgezeichnet und nicht steril und überzeichnet
- Seitlich einfallende Lichter sorgen oft für ein überstrahlen bis hin zur Bildmitte, dies stört zwar nicht wirklich, stößt allerdings dennoch auf
- Durch die sehr authentisch belassene Lichtsituation kommt es häufig zu Detailsverlusten
o Farben wirken sehr neutral und passen zur Filmstimmung, ohne dabei zu kontrastreich auszufallen
o Je nach Stimmung der Protagonistin wird mit kühlen Blautönen bzw. gelb-orange Tönen gearbeitet


Wertung Tonqualität: 8/10 Punkten
+ Dialoge bleiben selbst in Clubszenen stets gut verständlich
+ Der Soundtrack ist sauber und klar abgemischt
o es wird wenig mit sonstigen Soundeffekten gearbeitet, was allerdings an der Thematik liegt und nicht negativ zu werten ist


Bonus & Extras:
- Audiokommentar von Regisseur Sebastián Lelio
- An Extraordinary Woman: Making Gloria Bell

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen