Sonntag, 10. Januar 2021

Jabra Evolve2 65 Review


Hast du dich auch schon mal gefragt warum der Mikrofonklang an Headsets alles andere als berauschend ist?

Leider bekommen es die Headset Hersteller einfach nicht hin, dass beste aus beiden Welten, also Mikrofon und Kopfhörer zu verschmelzen.

Ob dies beim Jabra Evolve2 65 anders ist erfährst du nicht nur in der Review, du kannst dich auch selbst vom Klang überzeugen.

Schreib mir gerne was du vom Jabra Evolve2 65 hältst in die Kommentare. Verbesserungswünsche für künftige Review Videos sind gerne gesehen.

  1. Mikrofonklang: 2 digitale MEMS Mikrofone sitzen im Mikrofonarm und ein weiteres in der rechten Ohrmuschel. Der Frequenzgang beträgt 100Hz-8kHz. Das Klangerlebnis kannst du im Video hören. Es klingt recht dumpf und schneidet im direkten Vergleich mit einem Podcast Mikrofon schlecht ab. Dafür gibt es nur 4/10 Punkten.
  2. Das Sounderlebnis der beiden Lautsprecher ist im Falle der Stereo Variante für Office Anwendungen wie Microsoft Teams und Alternativen mehr als ausreichend. Zum Musikhören würde ich das Jabra Evolve2 65 persönlich nicht auf Dauer nutzen, allerdings schlägt er sich auch in dieser Kategorie ganz ok, betrachtet man die Allroundfunktion. Verbaut sind 2 40mm Lautsprecher mit einer Frequenzbandbreite von 20Hz-20kHz im Musikmodus bzw. 100Hz-8kHz im Sprachmodus. 
  3. Zum Tragekomfort lässt sich sagen, das die weichen ohraufliegenden und geräuschhemmenden Schaumstoffpolster mit gutem Sitz für lange Sessions geeignet sind. Das Gewicht ist mit 176,4 g angenehm leicht. 
  4. Die Akkulaufzeit des verbauten Li-Ionen Akku soll es auf stolze 37h bringen, ich hab’s nie leer bekommen auch wenn mal 2 Office Tage ohne Laden anstanden. 
  5. Die Ladestation ist optional und wahlweise mit USB C oder USB A Kabel verbunden. Kostenpunkt 85€. Beim Ladeanschluss am Headset selbst hast du die Wahl zwischen USB C und USB A.
  6. Die Ohrpolster können für 85€ nachgekauft werden. Verfügbare Farben schwarz und beige.
  7. Lieferumfang: Headset, optionale Basisstation, Jabra Link 380 BT-Adapter, 1,2 m, USB-C-zu-USB-A-Kabel, weiches Reiseetui.
  8. Materialien: Überkopfbügel mit angenehm-weichem Schaumstoffpolster und farblich abgestimmtem Silikonbezug, Ohrkissen mit weichem Schaumstoff und farblich abgestimmtem Kunstlederbezug, sowie einem Schiebearm aus Aluminium.
  9. Ist der Mikrofonarm oben, wird automatisch gemutet, was sehr praktisch ist im Alltag. Nicht stören bzw. beschäftigt wird per roter LED angezeigt, damit dies für KollegInnen im Büro direkt ersichtlich ist.
  10. Konnektivität: die Verbindung erfolgt per USB Dongle, oder wahlweise Bluetooth. Bluetooth 5.0 mit bis zu 30m Reichweite ist verfügbar, wobei in meinem Test im Gebäude deutlich früher Schluss war. Realistisch sind vielleicht 15m drin. Bis zu 8 BT Verbindungen werden sich gemerkt, wovon 2 parallel genutzt werden können.
Fazit
Mit 362€ UVP inkl. Basisstation nicht Preiswert aber zuverlässig, hochwertig verarbeitet und eine gute Investition für den Büroalltag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen