Donnerstag, 20. Mai 2021

Das schaurige Haus Review zum Teenie-Muster-Thriller

Der 16-jährige Hendrik ist ganz und gar nicht begeistert, als seine Mutter mit ihm und seinem jüngeren Bruder Eddi aus der Großstadt in einen kleinen Ort im Süden Österreichs zieht. Zu allem Übel machen die Dorfbewohner auch noch einen großen Bogen um ihr neues Zuhause, denn in dem rustikalen Haus soll es spuken, seit eine Mutter dort vor vielen Jahren ihre zwei Söhne vergiftet hat. Als Eddi beginnt, beim Schlafwandeln seltsame Symbole in die Wände zu ritzen, gehen Hendrik und seine Freunde dem bedrohlichen Spuk im neuen Haus auf den Grund.

Das schaurige Haus seit 14. Mai 2021 auf Netflix!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen